Katja Tissi, BA

Personen

Senior Lecturer

Katja Tissi, BA
E-Mail
katja.tissi [at] hfh.ch
Raum
132
Studiengänge
  • Gebärdensprachdolmetschen
Institut
  • Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten BedingungenZum Institut

Tätigkeit an der HfH

  • Mitarbeiterin Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen

  • Dozentin Bachelorstudiengang Gebärdensprachdolmetschen

  • Projektleitung Referenzgrammatik Deutschschweizerische Gebärdensprache DSGS

  • Erstellen von Lehrmitteln für den Studiengang Gebärdensprachdolmetschen
Alle Projekte anzeigen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Konferenzbeiträge

  • Ebling, S., Camgöz, N. C., Boyes Bream, P., Tissi, K., Sidler-Miserez, S., Stoll, S., Hadfield, S., Haug, T., Bowden, R., Tornay, S., Razavi, M., & Magimai-Doss, M.
    (2018).
    SMILE Swiss German Sign Language Dataset.
    In N. Calzolari (Hrsg.),
    Proceedings of the Eleventh International Conference on Language Resources and Evaluation (LREC 2018),
    4221–4229.
  • Ebling, S., Wolfe, R., Moncrief, R., McDonald, J., Baowidan, S. A., Haug, T., Sidler-Miserez, S., & Tissi, K.
    (2017).
    Evaluation of animated Swiss-German sign language fingerspelling sequences and signs.
    In M. Antona, & C. Stephanidis (Hrsg.),
    Proceedings, Part II. Universal access in human–computer interaction. Designing novel interactions,
    3–13.
  • Haug, T., Ebling, S., Boyes Bream, P., Tissi, K., & Sidler-Miserez, S.
    Automatic sign language recognition for sign language assessment.
    [Konferenzvortrag].
  • Girard-Groeber, S., Sidler-Miserez, S., & Tissi, K.
    Gaze as a resource for grammar and interaction.
    [Konferenzvortrag].
  • Girard-Groeber, S., Sidler-Miserez, S., & Tissi, K.
    Making sense through partly-lexical-signs: Depicting signs in Swiss German Sign Language.
    [Konferenzvortrag].
  • Girard-Groeber, S., Sidler-Miserez, S., & Tissi, K.
    Untersuchung von produktiven Gebärden in Interaktionen mit früh- und spätlernenden Gebärdensprachbenutzern: Die Rolle der Blickrichtung.
    [Konferenzvortrag].

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

  • Haug, T., & Tissi, K.
    Was bedeutet es, flüssig zu gebärden?
    Forschungskolloquium, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik,
    Zürich, Schweiz.
  • Haug, T., de Jong, N., Tissi, K., Perrollaz, R., Sidler-Miserez, S., & Reinhard, S.
    Data-driven development of a fluency rating scale for Swiss German Sign Language (DSGS).
    What is sign language fluency? Online dissemination event of the SNSF project "Approaching and validating the construct of fluency in Swiss German Sign Language (DSGS),
    online.
  • Haug, T., & Tissi, K.
    Modalitätsspezifische Aspekte von Gebärdensprachen: Lernen, Testen und Ressourcen.
    Ringvorlesung Universität Bern, Institut für Allgemeine Sprachwissenschaften,
    Bern, Schweiz.
  • Tissi, K., & Stocker, H.
    Online-Handbuch Grammatik Deutschschweizerische Gebärdensprache (DSGS).
    Forschungskolloquium, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik,
    Zürich, Schweiz.
  • Bucher, B., & Tissi, K.
    Gehörlose so - Hörende so?
    Erwachsenenbildung, Bündner Gehörlosenverein,
    Sargans, Schweiz.
  • Bucher, B., & Tissi, K.
    Gehörlose so - Hörende so?
    Erwachsenenbildung, sichtbar gehörlose Zürich,
    Zürich, Schweiz.
  • Bucher, B., & Tissi, K.
    Hörende und Gehörlose am Arbeitsplatz.
    Erwachsenenbildung, sichtbar gehörlose Zürich,
    Zürich, Schweiz.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Tissi, K.
    (2021, November 11).
    DSGS-Handbuch
    [Webseite].
    Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich HfH.