Aufmerksamkeit trainieren

Weiterbildung
Kontakt
Leitung
Markus
Matthys
Titel
Prof. Dr.
Funktion
Senior Lecturer
E-Mail
markus.matthys [at] hfh.ch
Nadine
Steger

Schwerpunkt

PSS

Fakten
Kursnummer
1 W068.SJ 2122
Datum
Dauer
1 Tag
Maximale Anzahl Teilnehmende
27
Anmeldeschluss
Kosten

CHF 280

Ziele

Die Studierenden kennen fundierte Theorien zum Phänomen Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeitsstörung.
Die Studierenden reflektieren den eigenen Umgang mit den Phänomenen Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeitsstörung.
Die Studierenden kennen das Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern nach Lauth & Schlottke.
Die Studierenden lernen Handlungsmöglichkeiten kennen, wie die Förderung der Aufmerksamkeit in einem integrativen Unterricht gelingen kann.

Die Studierenden lernen Strategien im Umgang mit Aufmerksamkeitsstörungen kennen und können sie anwenden.

Inhalt

Psychologische und physiologische Grundlagen zum Thema Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeitsstörung
Bedeutsame Aspekte im Zusammenhang mit Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeitsstörung (ICF Komponenten Körperfunktionen und Umweltfaktoren)
Konkrete Möglichkeiten zur Förderung der Aufmerksamkeit im Unterricht

Voraussetzungen

Von Vorteil ist es, das Modul P03 Förderdiagnostik besucht zu haben.

Bibliographie/Literatur

Born, A. & Oehler, C. (2015). Lernen mit ADS-Kindern. (10. aktualisierte Aufl.). Stuttgart: W. Kohlhammer GmbH.
Grolimund, F. & Rietzler, S. (2016). Erfolgreich lernen mit ADHS. Göttingen: Hogrefe Verlagsgruppe.
Krowatschek, D., Albrecht, S. & Krowatschek, G. (2015). Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Kindergarten- und Vorschulkinder. Borgmann, Dortmund, 2004.
Lauth, G. & Schlottke, P. (2009). Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern. (6. Auflage). Weinheim, Basel: Beltz Verlag.