Update Sonderpädagogik: Konzentrationsstörungen, Motivationsprobleme und Selbstregulation – was tun?

Weiterbildung

Kontakt

Hochschuladministration
E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch

Leitung

Monika
Brunsting
Dr. phil., Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Sonderpädagogin

Überblick

In der integrativen wie in der separativen Schulung begegnen wir heute verschiedensten Problemen. Im Kurs werden wir versuchen, einen Überblick über die häufigsten «Baustellen der Sonderpädagogik» (z.B. Konzentration, Motivation und Selbstregulation) zu gewinnen und diese auf dem Hintergrund aktueller Forschungsperspektiven zu betrachten und anzugehen. Dabei werden uns die Neurowissenschaften, die (v.a. neurowissenschaftliche) Entwicklungspsychologie, die Positive Psychologie und die Verhaltenstherapie Lösungsansätze aufzeigen. Die Teilnehmenden können diese in ihren Arbeitsfeldern umsetzen und anschliessend im Kurs reflektieren.

Fakten
Kursnummer
2022-19
Datum
Dauer
2 Mittwoche, 9.15-16.30 Uhr
7. und 21. September 2022
Maximale Anzahl Teilnehmende
20
Ort

Zürich

Anmeldeschluss
Kosten
CHF 580

Ziele

  • Aktuelle "Baustellen" der Sonderpädagogik verstehen und überblicken
  • Lösungsansätze kennen lernen, ausprobieren und selber entwickeln
  • Passende Lösungsansätze im eigenen Arbeitsfeld ausprobieren und im Kurs reflektieren

Arbeitsweise / Besonderes

Theoretischer Input, Arbeit in Kleingruppen

Zielgruppen

Lehrpersonen aller Stufen, Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Therapeutinnen und Therapeuten

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei den Durchführungsmodalitäten erforderlich sind (wie z. Bsp. besondere Schutzmassnahmen oder eine Online-Durchführung). Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter:innen, Student:innen, Weiterbildungsteilnehmer:innen sowie für externe Besucher:innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden. Wir weisen Sie daraufhin, dass sich die HfH vorbehält, das Schutzkonzept an die aktuelle Lage anzupassen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie den eingangs geschilderten Teilnahmebedingungen zu. Weitere Informationen bezüglich Coronavirus