Verhalten beobachten, Beziehungen gestalten

Weiterbildung
Kontakt
Leitung
Lars
Mohr
Titel
Dr. phil.
Funktion
Senior Lecturer
E-Mail
lars.mohr [at] hfh.ch
Alex
Neuhauser
Titel
Dr. phil.
Funktion
Senior Researcher
E-Mail
alex.neuhauser [at] hfh.ch
Christina
Koch
Titel
Prof.
Funktion
Professorin für Heilpädagogik der Frühen Kindheit / Leiterin Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung
E-Mail
christina.koch [at] hfh.ch
Claudia
Ziehbrunner
Titel
Prof.
Funktion
Leiterin Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen / Professorin
Tel. (weitere)
E-Mail
claudia.ziehbrunner [at] hfh.ch

Modulinhalte

Auffällige Verhaltensweisen erschweren das Lernen der Kinder und Jugendlichen und belasten die Beziehungen zu ihren Lehrpersonen, sei es in der integrativen oder in der Sonderschulung. Methoden der Beziehungsgestaltung, wie zum Beispiel die Banking Time, sind folglich Schlüsselkompetenzen schulischer Heilpädagogik. Im Modul erarbeiten die Studierenden die notwendigen theoretischen Grundlagen und werden fachkundig zur Umsetzung in der eigenen Praxis angeleitet. Die Methoden eignen sich sowohl zur Anwendung in der eigenen Schüler-Lehrer-Interaktion als auch in der Beratung anderer Lehrpersonen.

Fakten
Kursnummer
W_01.2.SHP.SJ2122_FS
Datum
Dauer
4 Freitage, 13.15-16.45 Uhr, 4., 11., 18., 25. März 2022
Maximale Anzahl Teilnehmende
24
Anmeldeschluss
Kosten

CHF 880

Standort

HfH, Zürich

Vertiefungsrichtung

Schulische Heilpädagogik