Vielfalt im Unterricht mit dem Universal Design for Learning

Weiterbildung
Kontakt
HfH Wortmarke
Hochschuladministration
E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch
Leitung
Monika
Wicki
Titel
Prof. Dr. phil.
Funktion
Professorin für Special Needs Educational Governance

Überblick

Unterricht ist heute geprägt von einer überaus grossen Vielfalt der Lernenden. In inklusiven Settings werden zunehmend auch Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen unterrichtet. Der Umgang mit dieser Vielfalt fordert hoch individualisierte Lehr- und Lernformen. Im Kurs werden die Prinzipien des universellen Design des Lernens (Universal Design for Learning, UDL) und des Lehrens (Universal Design for Instruction, UDI) anhand von Beispielen vorgestellt. Die Prinzipien betonen die Flexibilität und integrative Unterrichtsstrategien. Es werden Materialien abgegeben, die Lehrpersonen darin unterstützen, den Unterricht individualisiert zu planen, durchzuführen und auszuwerten.

Fakten
Kursnummer
2022-24
Datum
Dauer
Mittwoch, 9. Februar 2022, 9.15 - 16.30 Uhr
Maximale Anzahl Teilnehmende
24
Ort

Zürich

Anmeldeschluss
Kosten

CHF 280

Ziele

  • Kenntnisse der theoretischen Grundlagen des Universal Designs for Learning and Instruction
  • Kennenlernen und diskutieren von Umsetzungsmöglichkeiten auf verschiedenen Schulstufen
  • Reflexion des eigenen Unterrichts und Entwicklung zu weiterer Individualisierung

Arbeitsweise / Besonderes

Präsentationen und Gruppendiskussionen, Peer-Beratung

Zielgruppen

Lehrpersonen, Heilpädagogische Fachpersonen

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei den Durchführungsmodalitäten erforderlich sind (wie z. Bsp. besondere Schutzmassnahmen oder eine Online-Durchführung). Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter*innen, Student*innen, Weiterbildungsteilnehmer*innen sowie für externe Besucher*innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden.
Wir weisen Sie daraufhin, dass sich die HfH vorbehält, das Schutzkonzept an die aktuelle Lage anzupassen.
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie den eingangs geschilderten Teilnahmebedingungen zu.
Weitere Informationen bezüglich Coronavirus