Weiterbildungsformate

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsformate

Inhalt

Weiterbildungskurs an der HfH

Übersicht Weiterbildungsformate

Die HfH bietet eine ausgewählte Palette von Tagungen, Kursen und Zusatzausbildungen an. Die Weiterbildungen zeichnen sich durch Aktualität, Attraktivität, wissenschaftliche Exzellenz und hohe Praxisorientierung aus.

Nachdiplomstudien Master of Advanced Studies MAS

MAS bieten eine Weiterbildung oder Zusatzausbildung auf Hochschulstufe an. Sie führen zu einer berufs-, fach-, funktions- oder themenspezifischen Qualifikation oder Zusatzqualifikation in den Bereichen Heilpädagogik und deren Nachbargebieten und betonen dabei den Forschungsaspekt. Das Angebot an MAS erfolgt in enger Absprache sowie Koordination und Kooperation mit den Trägerkantonen und anderen Anbieterinstitutionen, insbesondere Fachhochschulen. MAS stehen unter Titelschutz und müssen bei der EDK zur Anerkennung eingegeben werden. Zu den MAS Link zu unseren MAS

Zertifikatslehrgänge Certificate of Advanced Studies CAS

Mit den Zertifikatslehrgängen CAS können Sie sich mit der Entwicklung in thematisch begrenzten Gebieten vertraut machen oder sich für eine spezielle berufliche Funktion qualifizieren. Sie sind zeitlich begrenzter als DAS und MAS. Zu den CAS Link zu unseren CAS

Kurse

Mit den Kurzkursen können Sie Ihr berufliches Wissen vertiefen und ergänzen. Kurzkurse dauern im Allgemeinen zwischen einem halben und zwei Tagen. Kurzkurse werden inhaltlich breit angeboten und umfassen das gesamte heilpädagogische Tätigkeitsfeld. Zu den Kursen Link zu unsren Kursen

Tagungen

Zu aktuellen Themen finden regelmässig Tagungen an der HfH statt. Sie ermöglichen Ihnen, sich innert kürzester Zeit auf den neusten Stand der Fachdiskussion zu bringen und bieten Ihnen die Gelegenheit, mit den Referenten und Referentinnen sowie anderen Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Zu den Tagungen Link zu unseren Tagungen

Abrufangebote

Mit dem Angebot von Abrufangeboten trägt die HfH spezifischen Weiterbildungsbedürfnissen einer Institution, Organisation, Schule, Gemeinde oder auch eines Kantons Rechnung. Holkurse werden in Zusammenarbeit zwischen Auftraggebenden und der HfH entwickelt und sind eng auf die Bedürfnisse der auftraggebenden Institution ausgerichtet. Sie ermöglichen so eine gezielte interne Weiterbildung der Mitarbeitenden einer Institution oder Organisation. Zu Beispielen von Abrufangeboten Link zu unseren Abrufangeboten

Module aus der Ausbildung

Die Inhalte der Ausbildung in Schulischer Heilpädagogik und Heilpädagogischer Früherziehung stehen zu einem grossen Teil auch für Ihre Weiterbildung offen. Bei einem allfälligen Übertritt in die Ausbildung werden diese Kursbesuche angerechnet. Aktuell steht eine Curriculumsrevision an. Es ist noch nicht definiert, wie und in welchem Umfang die Vorleistungen an den neuen Masterstudiengang 2020 angerechnet werden. Die Teilnehmenden aus der Weiterbildung besuchen die Module aus der Ausbildung gemeinsam mit den Studierenden der jeweiligen Ausbildungsgänge. Die Seminargruppen umfassen durchschnittlich 30 Teilnehmende. Wir unterscheiden zwischen Pflichtmodule Link zu den Pflichtmodulenund Wahlmodule Link zu den Wahlmodulen.

Onlinekurse

Mit Onlinekursen können Sie sich jederzeit und mit modernsten Mitteln mit dem Thema Ihrer Wahl beschäftigen. Zu den Onlinekursen Link zu unseren Onlinekursen

Fakten

Kurse
Rund 100 Kurse jährlich
Programm
Erscheinungstermin Mitte Oktober
Kursformate
Kurzkurse, Tagungen, CAS, MAS, E-Learning, Abrufangebote und Studienreisen

Leiterin

lic. phil. Anna Cornelius-Hallauer

Leiterin Zentrum Weiterbildung a.i.

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 12 53
weiterbildung[at]hfh.ch E-Mail schreiben an Hochschuladministration

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter 'Weiterbildung'