Bei festlicher Masterdiplomfeier mit Pedro Lenz 252 Studierende verabschiedet

Medienmitteilung

Insgesamt haben in diesem Jahr 252 Absolventinnen ihr Masterstudium an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik abgeschlossen, davon 232 in der Schulischen Heilpädagogik (SHP) und 20 in der Heilpädagogischen Früherziehung (HFE). Die neuen Fachpersonen werden in den Träger- und Vertragskantonen der HfH sowie im Fürstentum Liechtenstein tätig sein. Am 21. Oktober fand die würdevolle Diplomfeier online statt.

Kontakt

Sabine
Hüttche
Titel
MSc
Funktion
Leiterin Hochschulkommunikation

Zur Begrüssung sprach die Rektorin der HfH, Prof. Dr. Barbara Fäh über die gesellschaftliche Bedeutung der Berufe und gab den Studierenden mit auf den Weg: „Mit Ihrem professionellen Handeln tragen sie dazu bei, dass alle Kinder und Jugendlichen an Bildung teilnehmen können. Im Sinne des Leitspruches der HfH: Bildung für Alle. Gerade jetzt braucht es Sie. Die Corona-Zeit stellt uns vor neue Herausforderungen.“

Besonderen Glanz gab der feierlichen Diplomübergabe die Lesung in Mundart von Pedro Lenz, dem bekannten Schriftsteller aus Olten. Pedro Lenz fand die richtigen Worte für das Publikum, in seinen Texten ging es um Anderssein und Dazwischensein. Vom Karikaturisten „Crazy David“ wurden humorvolle Zeichnungen zu Inhalt und Teilnehmenden eingespielt. Link auf das HfH-Flickralbum. Christina Koch, Studiengangleiterin HFE, und Prof Dr. Carlo Wolfisberg, Studiengangleiter SHP, moderierten gekonnt die Veranstaltung.

Die Leitenden der Studienschwerpunkte Prof. Dr. Susanne Schriber, Roman Manser, Prof. Dr. Daniela Nussbaumer und Barbara Baumann übergaben symbolisch die Diplome, die bereits per Post mit einem besonderen kulinarischen Erlebnis nach Hause geschickt worden waren.

Die Freude über das Diplom und das neue Veranstaltungsformat war allen Beteiligten zuhause vor den Bildschirmen und an der HfH im Konferenzraum anzumerken. Viel Applaus und die Kommentare im Chat machten die Diplomfeier zu einem besonderen Erlebnis.

202 Diplomandinnen und Diplomanden haben einer Veröffentlichung zugestimmt, sie kommen unter anderem aus folgenden Kantonen: Zürich (104), Aargau (19), St. Gallen (17), Schaffhausen (15), Thurgau (12), Graubünden (7), Solothurn (5), Zug (5), Fürstentum Liechtenstein (5), Appenzell Ausserrhoden (2), Schwyz (4), Bern (3), Glarus (1) sowie Uri (1).

Namensliste geordnet nach Kanton und Vertiefungsrichtung

Fakten HfH

  • Gründung: 1924 als Heilpädagogisches Seminar, 2001 als Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
  • Rektorin: Prof. Dr. Barbara Fäh
  • Personalbestand: rund 170 Mitarbeitende
  • Träger: 13 Kantone und das Fürstentum Liechtenstein
  • Präsidentin des Hochschulrates: Prof. Dr. Dorothea Christ, Chefin Hochschulamt des Kantons Zürich
  • Kernbereiche: Fünf Master- und Bachelorstudiengänge, Weiterbildung, Forschung und Dienstleistungen

Die HfH gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen herzlich und wünscht viel Erfolg bei allen zukünftigen Aufgaben.