News
24.05.2019

«Augenmenschen» zu Gast

Johanna Krapf beim Vorlesen

Johanna Krapf hielt in ihrem Buch die Lebensbiografien von acht Gehörlosen fest (Foto: Internationale Bodensee Hochschule).

Das Buch ist bereits 2015 im Rotpunktverlag erschienen und die Vernissage hat damals auch an der HfH stattgefunden. Vier Jahre später konnte die HfH die Autorin sowie Rita Zimmermann und Ueli Matter erneut für einen Auftritt an der Hochschule gewinnen. Die Berichte der gehörlosen Protagonistinnen und Protagonisten haben nichts an Aktualität eingebüsst. Im Gegenteil, ihre Lebensbiografien sind noch reicher geworden an guten und auch schlechten Erfahrungen. In einem intimen Rahmen haben Rita Zimmermann und Ueli Matter einen sehr persönlichen Zugang zur Welt der Gehörlosen und der zentralen Bedeutung der Gebärdensprache eröffnet. Ihre Geschichten hat das Publikum merklich bewegt.

Organisiert wurde die Veranstaltung von der AG Gender & Diversity. Sie wurde in Gebärdensprache übersetzt.

 

Autorin: Chantal Jacira Deuss, lic. rer. soc. Link zur Mitarbeiterübersicht Chantal Deuss