News
30.06.2015

Erfolgreiches HfH-Projekt feiert Jubiläum: Stottercamp

Eine aussergewöhnliche Therapiewoche vermittelt stotternden Jugendlichen mehr kommunikative Sicherheit. Das Camp unter der Leitung von Prof. Wolfgang G. Braun (HfH) findet in diesem Sommer zum 15. Mal statt.

Über 200 stotternde Jugendliche nahmen bisher an dieser einmaligen Therapiewoche teil. Zusammen mit anderen Betroffenen und unter Betreuung von fachkundigen Therapeuten schlafen die Jugendlichen in Zirkuswagen. Ein Zirkuszelt bietet Gelegenheit für Gruppenaktivitäten.

Der Austausch mit anderen stotternden Jugendlichen, das Meistern von ungewohnten Situationen und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Sprechen stärkt das Selbstbewusstsein der jungen Menschen und ermöglicht ihnen einen neuen Umgang mit ihrer Kommunikationsstörung.

Das Motto des Camps lautet entsprechend: "Stotterchamp – Gestärkt quer in der Landschaft stehen!" Mehr Stottercamp