News
03.05.2016

Neuerscheinung "Demenz. Fakten, Geschichten, Perspektiven"

Demenz verunsichert und erzeugt Angst. Das Buch "Demenz. Fakten, Geschichten, Perspektiven" zeigt Situationen und Wege auf und wirkt so der Angst entgegen.

Was macht die Demenz mit den Menschen? Was hilft Betroffenen und Mitbetroffenen? Welche Visionen gibt es? Verändert Demenz die Gesellschaft? Auf all diese Fragen gibt das Buch mit seinen 62 Beiträgen eine Antwort.

Die Herausgeberin Dr. med. Irene Bopp-Kistler, leitende Ärztin am Stadt Spital Waid Zürich, bringt Sachlichkeit und Mitgefühl gleichermassen zur Sprache. Mit vielseitiger Unterstützung ist im Verlag "rüffer & rub" ein Lesebuch entstanden, das Leichtigkeit und Wissenschaft, Poesie und Sache, Betroffene und professionell Tätige zusammenbringt.

Wir erfahren, was Demenz mit Menschen macht, wie es Ihnen geht und welche Empfehlungen Ärztinnen, Therapeutinnen, Psychologinnen, Theologinnen, Sozialarbeiterin, Krankenpflegerinnen, Juristinnen und Menschen von Kunst und Theater empfehlen. Auch die Logopädie kommt mit einem Beitrag von Jürgen Steiner (Leiter Studiengang Logopädie, HfH) zu Wort.

Demenz ist kein Tabuthema mehr. Wer wissen will, was er jetzt tun kann und welche Visionen sich für die Zukunft auftun, kann dies im Buch für 44 CHF nachlesen. https://ruefferundrub.ch/Zur Verlagsseite