Digitales Infopaket HFE

Master Heilpädagogische Früherziehung

Auf der Seite finden Sie weiterführende Informationen zum Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung.

Kontakt

Hochschuladministration

E-Mail
lehrberufe [at] hfh.ch

Christina
Koch
Titel
Prof.

Funktion

Professorin für Heilpädagogik der Frühen Kindheit / Leiterin Master Heilpädagogische Früherziehung

Infoveranstaltung. Die nächste Infoveranstaltung findet am 17. Mai 2023 statt.

FAQ. Es lohnt sich, auch einen Blick auf die FAQ zum Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung zu werfen. Zu den FAQ

Studium auf einen Blick. Sämtliche Eckwerte zum Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung finden Sie in der nachfolgenden Übersicht (bitte Akkordeon aufklappen).

Eckwerte

  • Abschluss. Master of Arts Hochschule für Heilpädagogik in Special Needs Education
  • Umfang. 90 ECTS-Kreditpunkte, Zeitaufwand: 2700 Stunden (1 ECTS-Kreditpunkt = rund 30 Stunden Workload)
  • Start. Jährlich im September / Kalenderwoche 38
  • Anmeldeschluss. 1. Dezember 
  • Anmeldegebühr. CHF 100
  • Form des Studiums. Berufsbegleitendes Studium
  • Dauer des Studiums. Mindestens 4 Semester
  • Studientage. Montag und Donnerstag
  • Zeiten Moduldurchführungen. 8.45 bis 12.15 Uhr und 13.15 bis 16.45 Uhr
  • Module. 7 Pflichtmodule, 8 Wahlpflichtmodule, 3 Module Berufspraxis, 1 Modul Portfolio, 1 Modul Masterarbeit
  • Inhalte. Pflichtmodule zur Heilpädagogischen Früherziehung. Wahlpflichtmodule zu den Themen Sehen, Hören, Motorik, Chronische Krankheiten, Schwere mehrfache Beeinträchtigungen und Autismus im Kontext der Heilpädagogischen Früherziehung
  • Lernformen. Präsenzunterricht, Distance Learning, begleitetes und freies Selbststudium, Praktika
  • Berufsbegleitendes Studium. Mindestens 20 Prozent Berufstätigkeit, in HFE, in KiTa, Kindergarten, Kinderheim, Logopädie, Psychomotorik mit Kindern im Alter von 0 bis 7 Jahren
  • Flexibilität. Dauer, Studientage. Auswahl an Wahlpflichtmodulen zur individuellen Vertiefung
  • Praktika. Gilt nicht für jene, die eine Anstellung in der HFE haben. Für alle, welche keine Anstellung in der HFE haben, kommen begleitend zum Modul Berufspraxis je acht Tage Praktikum (total 24 Tage) hinzu.
  • Zusatzleistungen. Gilt nicht für Abschlüsse in Lehramt, Psychomotorik und Logopädie. Es kommen 30 ECTS-Kreditpunkte in Form von Zusatzleistungen hinzu, welche während des Studiums erarbeitet werden können.
  • Berufserfahrung. Nach Abschluss einer für die Zulassung anerkannten Ausbildung und bis zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses wird ein Jahr Erfahrung im Berufsfeld mit einem Pensum von durchschnittlich 40 Prozent oder mehr empfohlen.
  • Assessment. Die Zulassung wird zudem von einem Assessment abhängig gemacht. Das Assessment überprüft die Grundlagen für die Entwicklung der erforderlichen Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen.
  • Semestergebühren und Finanzierung. CHF 720 pro Semester, Studienplatz über Träger- oder Vertragskanton

Sie haben noch offene Fragen?

  • Allgemeine Informationen zum Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung finden Sie auf der Ausbildungsseite HFE. Mehr erfahren
  • Fragen zur Zulassung beantworten Mitarbeitende der Hochschuladministration gerne per Mail. Bitte schreiben Sie an zulassung [at] hfh.ch und senden Sie für eine individuelle Antwort Dokumente (Lebenslauf, Zulassungsdiplome usw.) als Anlage mit.
  • Für Fragen zu Studieninhalten wenden Sie sich bitte an lehrberufe [at] hfh.ch. Bitte beachten Sie, dass die Zulassungsstelle keine Anfragen zur Anerkennung von Vorleistungen beantworten kann. Die Anerkennung von Vorleistungen wird erst bei einer Studienplatzzusage geprüft.