Anhaltendes Interesse an den Ausbildungsangeboten in Heil- und Sonderpädagogik

Medienmitteilung

Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) kann sich über ein hohes Interesse an den Master- und Bachelorstudiengängen freuen. 483 Personen haben von der HfH eine Zusage für einen Studienplatz ab September 2022 erhalten. Angesichts des Fachkräftemangels im Bildungsbereich ein gutes Zeichen.

Kontakt

Sabine
Hüttche
Titel
MSc

Funktion

Leiterin Hochschulkommunikation

Kristina
Vilenica
Titel
MA

Funktion

Kommunikation

Für das Studienjahr 2022/2023 sind an der Hochschule 621 Anmeldungen eingegangen. 483 Personen werden im September 2022 ein Master- oder Bachelorstudium beginnen. So verteilen sich die Zusagen auf die derzeit sechs  Studiengänge: 

Die Studierenden der HfH kommen aus allen Deutschschweizer Kantonen, aber insbesondere aus den 13 Kantonen und dem Fürstentum Liechtenstein, welche die HfH tragen. Für das kommende Studienjahr ermöglichen verschiedene Kantone wegen des hohen Bedarfs zusätzliche Studienplätze, welche über das geplante Kontingent hinausgehen. 

Dezentrale Studienprogramme. Die HfH führt dezentrale Studienprogramme an drei Standorten: In Zusammenarbeit mit der PH St. Gallen und der PH Graubünden besuchen je 30 beziehungsweise 25 Studierende in Rorschach und in Chur Module des Masters Schulische Heilpädagogik. 9 Studierende beginnen das Bachelorstudium Logopädie in den Räumlichkeiten der PH Luzern. Neue und bestehende Studienangebote werden zunehmend flexibler, so dass die Studierenden sie besser mit ihren Lebens- und Arbeitssituationen vereinbaren können.

Rektorin Prof. Dr. Barbara Fäh: «Angesichts des Mangels an heilpädogischen und therapeutischen Fachpersonen, setzen wir alles daran, auch vor Ort attraktive Angebote zu machen. In den Regionen nutzen wir die Gegebenheiten, um in Kooperation mit den Hochschulen die wichtige Expertise in die Schulen zu bringen.  

Ausblick. Die Anzahl der aktuell immatrikulierten Studierenden liegt bei rund 1300 Personen. Diplomfeiern finden im Frühjahr und im Herbst statt. 2023 beginnt erstmals der Master Psychomotoriktherapie mit einem innovativen Studienkonzept.

Hinweis für Journalist:innen. Medienvertreter:innen haben die Möglichkeit zum Semesterbeginn Master Schulische Heilpädagogik am 14. September ab 13.30 Uhr für Fotoaufnahmen an die HfH zu kommen. Bitte melden Sie sich an über kristina.vilenica [at] hfh.ch.

Übersicht 2018–2022: Anmeldungen und Aufnahmen

MA SHP
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 406 322
2019 454 301
2020 444 319
2021 399 302
2022 400 346
MA HFE
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 31 26
2019 37 29
2020 29 23
2021 30 29
2022 22 19
MA LOG
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 - -
2019 - -
2020 - -
2021 - -
2022 17 15
BA LOG
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 60 42
2019 94 44
2020 117 44
2021 107 48
2022 115 64
BA PMT
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 41 29
2019 46 25
2020 65 39
2021 75 42
2022 67 43
BA GSD
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 17 15
2019 - -
2020 - -
2021 32 22
2022 - -
Total alle Studiengänge
Jahr Anmeldungen Aufnahmen
2018 555 434
2019 631 399
2020 655 425
2021 643 443
2022 621 487
Zusammenfassung: Alle Studiengänge und Total

Jahr

 

MA SHP 

MA HFE 

MA LOG

BA LOG 

BA PMT 

BA GSD

Total

Anm.

Aufn.

Anm.

Aufn.

Anm.

Aufn.

Anm

Aufn.

Anm.

Aufn.

Anm.

Aufn.

Anm.

Aufn.

2018

406

322

31

26

-

-

60

42

41

29

17

15

555

434

2019

454

301

37

29

-

-

94

44

46

25

-

-

631

399

2020

444

319

29

23

-

-

117

44

65

39

-

-

655

425

2021

399

302

30

29

-

-

107

48

75

42

32

22

643

443

2022

400

346

22

19

17

15

115

64

67

43

-

-

621

487