News
29.10.2021

Bachelor Logopädie: Für Studieninteressierte aus der Zentralschweiz lanciert die HfH ein attraktives Angebot in Luzern

Ab September 2022 bietet die HfH erstmals den Bachelorstudiengang Logopädie in der Zentralschweiz an. Anmeldungen sind möglich ab 1. November 2021. 

Kontakt
Susanne
Kempe
Titel
lic. phil.
Funktion
Senior Lecturer / Co-Leiterin Bachelor Logopädie
Erika
Hunziker
Titel
Dr. phil.
Funktion
Senior Lecturer / Co-Leiterin Bachelor Logopädie

In der Zentralschweiz gibt es einen Fachkräftemangel bei Logopädinnen und Logopäden. Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich (HfH) und ihre Trägerschaft reagieren in Zusammenarbeit mit der PH Luzern auf den entsprechenden Ausbildungsbedarf. Der Bachelorstudiengang Logopädie, welcher seit 2001 erfolgreich von der HfH angeboten wird, wird um dezentrale Elemente ausgebaut.

Neue hochschuldidaktische Lehr- und Lernformen sowie digitale Formate bieten ab September 2022 die Möglichkeit eines ortsunabhängigen Studiums, kombiniert mit einer Begleitung durch Dozierende der HfH. Mit der PH Luzern hat die HfH eine Kooperation in Bezug auf die Nutzung von Räumlichkeiten vereinbart.

HfH-Rektorin Prof. Dr. Barbara Fäh: «Mit der dezentralen Durchführung des BA in Logopädie können wir den Studierenden eine lokale Verankerung und das bewährte Studium in Logopädie anbieten. Damit leisten wir gemeinsam mit der PH Luzern einen Beitrag gegen den akuten Mangel an Logopädinnen und Logopäden.»

Die Rektorin der PH Luzern, Prof. Dr. Kathrin Krammer, begrüsst das dezentrale Angebot im Studiengang Logopädie der HfH sehr und hofft auf breites Interesse von Studierenden aus der Zentralschweiz.

Information und Anmeldung. Interessierte Personen aus allen Zentralschweizer Kantonen können sich bis 15. Januar 2022 für das neue Studienangebot der HfH anmelden. Am 10. November findet ein Infoanlass online und in Zürich statt, an welchem die Studiengangsleitung über das Angebot informiert. Die Online-Anmeldung wird ab 1. November möglich sein.

Ausbildungsinhalte. Die Ausbildung im Bachelorstudiengang Logopädie befähigt zur Ausübung eines therapeutischen Berufes für Menschen aller Altersgruppen, welche betroffen sind von Störungen der Kommunikation, der Sprache, der Schriftsprache, des Sprechens, des Redeflusses, der Stimme und des Schluckens. Das Studium vermittelt auf der Grundlage von theoretischen Modellen fundierte berufsspezifische Kompetenzen. Wissenschaftliches Denken und theoretische Auseinandersetzung werden dabei konsequent mit praktischen Erfahrungen verknüpft. In der praktischen Ausbildung, bei der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen, werden die Studierenden in Intervisionsgruppen durch Dozierende begleitet. 

Studiendauer. Das Bachelorstudium umfasst sechs Semester und beginnt jeweils jährlich im September. Der Studiengang wird mit 180 ECTS abgeschlossen. 

Format. Für Studierende aus der Zentralschweiz bietet die HfH sowohl zeit- und ortsunabhängige Veranstaltungen als auch synchrone Onlineveranstaltungen und begleitete Parallelveranstaltungen an. Ausgewählte Veranstaltungen und Lerngruppen finden in den Räumlichkeiten der PH Luzern statt, wenige in Präsenz am Standort der HfH in Zürich (10 Minuten vom Bahnhof Oerlikon). Mit dem BA Logopädie eröffnet sich die Möglichkeit eines teilweise ortsunabhängigen Studiums mit Begleitung durch Dozierende der HfH. 

Finanzierung. Die Studiengebühr beträgt pro Semester CHF 720. Weitere Informationen zur Finanzierung der Ausbildung finden Sie auf diesem Merkblatt

Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite des Studiengangs Bachelor Logopädie