Personen

Jürgen Kohler

Titel
Prof. Dr.
Funktion
Senior Lecturer
Jürgen Kohler, Prof. Dr.
E-Mail
juergen.kohler [at] hfh.ch
Raum
226
Studiengänge
BA PMT
MA Schulische Heilpädagogik
BA Logopädie
Institut
Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische EntwicklungsförderungZum Institut

Tätigkeit an der HfH

  • Mitarbeiter Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung
  • Dozent im Bachelorstudiengang Logopädie, PMT, GSD sowie im Masterstudiengang Schulische Heilpädagogik
  • Organisation, Koordination und Weiterentwicklung der Ausgleichsmassnahmen für Logopädinnen und Psychomotoriktherapeutinnen mit ausländischer Berufsausbildung
  • Dozent mit den Schwerpunkten Redeflussstörungen, Forschungsmethoden, Diagnostik, Entwicklungspsychologie, Lernpsychologie 
  • Forschung im Bereich Logopädie
  • Mitglied der EDK-Anerkennungskommission

Ausbildung

  • Abschluss Logopädie (1988)
  • Diplom Psychologe und Psycholinguistik (Universität Heidelberg 1996)
  • Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (Universität Kaiserslautern 2001)
  • Promotionsstudium in Sonderpädagogik mit Abschluss Dr. phil. (LMU München, 2014)

Forschung zu

Verschiedene Themen der Logopädie u.a.

  • Früherkennung, Früherfassung Erstberatung bei beginnendem Stottern
  • Umgang mit sozial-emotionalen Schwierigkeiten in der Kindersprachtherapie
  • Videotelefonie in der Aphasietherapie
  • Das Verhältnis von Selbsthilfe und Logopädie im Bereich Stottertherapie

Forschungsprojekte

Früherkennung, Früherfassung Erstberatung bei beginnendem Stottern

01.2016
08.2019
Die Erforschung des Einsatzes von RedeflussKompass und StotterKompass in der sprachtherapeutischen Praxis
Projektleitung
Alle Projekte anzeigen

Publikationen

Kohler, J., & Braun, W.
(2021).
Früherkennung von beginnenden Stottern.
Der Allgemeinarzt,
(3),
26–31.
Kohler, J.
(2021).
Sozial-emotional schwieriges Verhalten in der Kindersprachtherapie.
Praxis Sprache,
(1),
9.
Braun, W., & Kohler, J.
(2021).
Das WWW des beginnenden Stotterns.
logoTHEMA,
17
(2),
6–11.
Kohler, J.
(2021).
Die Bedeutung der (Einzel-)Fallstudie für die Konzeptbildung und -überprüfung in der Sprachtherapie.
In U. Schräpler, & J. Steiner (Hrsg.),
Systematische Fallarbeit in der Logopädie.
(1, S. 66–73).
Kohlhammer.
Braun, W., & Kohler, J.
(2021).
Digitale Transformation in der Stottererkennung und Stottertherapienachsorge.
mitSPRACHE,
(1/2021),
17–30.
Braun, W., & Kohler, J.
(2020).
Digitale Lösungen in der Früherkennung, Ersterfassung und Erstberatung bei beginnendem Stottern.
Praxis Sprache,
65
(1),
19–24.
Kohler, J., & Braun, W.
(2020).
Evaluation von RedeflussKompass und StotterKompass.
Forum Logopädie,
34
(1),
6–13.

Vorträge

Kohler, J.
Die Erforschung des Einsatzes von RedeflussKompass und StotterKompass als kombinierte Einzelfallstudie im mixed-method-Design.
[Konferenzvortrag].
Arbeitsgruppe Einzelfallstudien für eine Evidenzbasierung in der Sprachtherapie der 11. Interdisziplinären Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 11),
digital.
Kohler, J.
Einzelfallforschung im Überblick.
[Konferenzvortrag].
Arbeitsgruppe Einzelfallstudien für eine Evidenzbasierung in der Sprachtherapie der 11. Interdisziplinären Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 11),
digital.
Kohler, J.
Der Umgang mit sozial-emotional schwierigem Verhalten in der Kindersprachtherapie.
[Konferenzvortrag].
11. Interdisziplinären Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES 11),
digital.
Kohler, J., & Braun, W.
Evaluation von RedeflussKompass und Stotterkompass: Früherkennung, Ersterfassung und Erstberatung bei beginnendem Stottern.
Forschungskolloquium,
online.
Kohler, J.
Die verzögerte auditive Rückmeldung (VAR) für die Bezugspersonen und Öffentlichkeitsarbeit bei Stottern.
[Konferenzvortrag].
dbl-Kongress,
Bielefeld, Deutschland.
Kohler, J., & Florin, M.
Zusammenhang von Sprachentwicklungsauffälligkeiten und schwierigem Verhalten.
Weiterbildungstag der Logopädinnen,
Winterthur, Schweiz.
Braun, W., & Kohler, J.
Digitale Transformation in der Stottererkennung und Stotternachsorge.
30. Werkstattgespräche,
Dipperz-Friesenhausen, Deutschland.