News
03.08.2021

Neues Zulassungsverfahren «sur dossier»

Das hier beschriebene Zulassungsverfahren «sur dossier» richtet sich an Interessierte für die Ausbildungsgänge Bachelor Logopädie und Bachelor Psychomotoriktherapie an der HfH, ohne formale Zulassungsausweise (zum Beispiel ohne gymnasiale Matura, BMS/FMS mit Passerelle oder weitere Abschlüsse mit Ergänzungsprüfung). 

Das Zulassungsverfahren «sur dossier» ermöglicht individualisierte Zugänge zu einem Studiengang, indem eine gleichwertige Vorbildung beziehungsweise die Studierfähigkeit im Rahmen eines Kompetenzgesprächs nachgewiesen wird. 

Voraussetzungen für das Zulassungsverfahren «sur dossier»

  • Ein erfolgreicher Abschluss einer mindestens drei Jahre dauernden anerkannten Ausbildung auf Sekundarstufe II
  • Nach Abschluss dieser Ausbildung mindestens drei Jahre berufstätig (insgesamt 300% in den letzten sieben Jahren)
  • Alter: über 30 Jahre (Stichtag 15. Januar im Jahr des Studienbeginns)
  • Für fremdsprachige Bewerber* innen: Nachweis Sprachkompetenz Deutsch Niveau C2 (GER) für BA Logopädie beziehungsweise Nachweis Sprachkompetenz Deutsch Niveau C1 (GER) für BA Psychomotoriktherapie

Kontakt und Anmeldung

  • Bei Fragen und/ oder Interesse an einem Zulassungsverfahren «sur dossier» wenden Sie sich bitte an die Zulassungsstelle der HfH: zulassung [at] hfh.ch.
  • Gerne informieren wir Sie über das weitere Vorgehen und die Anmeldung.
  • Der Anmeldeschluss für das Zulassungsverfahren «sur dossier» ist der 30. September 2021. 
  • Nach Anmeldung werden Gebühren erhoben. Die aktuelle Gebührenordnung ist in Überarbeitung.