Personen

Claudia Hofmann

Titel
Dr. phil.
Funktion
Senior Researcher
Claudia Hofmann, Dr. phil.
E-Mail
claudia.hofmann [at] hfh.ch
Studiengänge
Schulische Heilpädagogik
Institut
Institut für Lernen unter erschwerten BedingungenZum Institut

Tätigkeit an der HfH

Forschung und Lehre im Themenbereich Übergang Schule - Beruf (Berufsorientierung, Ausbildungs- und Unterstützungsangebote, berufliche Integration)

Ausbildung

  • Studium an der Universität Bern, Abschluss 1996 als lic.phil. (Sozialpsychologie, Medienwissenschaften, Soziologie)
  • Nachdiplomstudium Berufs- und Laufbahnberatung NABB (Universitäten Freiburg, Bern, Zürich, 2002-2004)
  • Dissertation an der Universität Neuenburg (Institut de Psychologie du Travail et des Organisations, 2010-2016)
09.2016
12.2020
Lernende in Übergangssituationen im niederschwelligen Ausbildungsbereich (LUNA): Hauptstudie
08.2017
07.2021
Heterogenität im Berufsfachschulunterricht in EBA- und PrA-Klassen (LUNA II)
05.2019
07.2020
Begabten- und Begabungsförderung in den Volksschulen des Kantons Zürich
Projektleitung
11.2015
08.2016
Lernende in Übergangssituationen im niederschwelligen Ausbildungsbereich (LUNA): Vorstudie
Alle Projekte anzeigen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Hofmann, C., & Venetz, M.
(2017).
Der Einfluss früherer und gegenwärtiger Peer-Erfahrungen in der Schulklasse auf die Wahrnehmung von sozialer Unterstützung.
Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie,
49
(2),
63–72.
Hofmann, C., & Schaub, S.
(2016).
Junge Berufsleute mit Beeinträchtigungen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt und die Rolle von „Supported Education“.
bwpat@ - Berufs- und Wirtschaftspädagogik online,
(30)
Hofmann, C., Stalder, B. E., Tschan, F., & Häfeli, K.
(2014).
Support from teachers and trainers in vocational education and training: The pathways to career aspirations and further career development.
International Journal for Research in Vocational Education and Training,
1
(1),
1–20.
Hofmann, C., & Häfeli, K.
(2012).
Subjektiver Laufbahnerfolg bei Leistungsschwächeren in einer Berufsbildung.
Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften,
34
(1),
117–138.

Buchbeiträge

Hofmann, C., & Schellenberg, C.
(2019).
Der Übergang Schule – (Aus-)Bildung – Beschäftigung in der Schweiz: Ein Überblick mit Fokus auf die berufliche Ausbildung.
In C. Lindmeier, H. Fasching, B. Lindmeier, & D. Sponholz (Hrsg.),
Sonderpädagogische Förderung heute: 2. Beiheft. Inklusive Berufsorientierung und berufluiche Bildung - aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
Beltz Juventa.
Hofmann, C.
(2019).
Lernende in Übergangssituationen im niederschwelligen Ausbildungsbereich: Einschätzungen zur Berufswahl und ersten Erfahrungen im Lehrbetrieb und in der Schule.
In L. Christian, F. Helga, L. Bettina, & S. Dirk (Hrsg.),
Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung - aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
Beltz Juventa.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
(2016).
Fit für die Berufslehre! Forschungsbericht zur Berufswahlvorbereitung an der Schule bei Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf.
(1).
Edition SZH/CSPS.
Hofmann, C.
(2016).
Supported Education im ersten Arbeitsmarkt.
In S. Hüttche, & M. T. Wicki (Hrsg.),
Forschung für die Praxis. 15 Jahre Forschung und Entwicklung 2001-2016
(S. 16–17).
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik.
Schellenberg, C., Studer, M., & Hofmann, C.
(2015).
Transition Übergang Schule-Beruf.
In I. Hedderich, G. Biewer, J. Hollenweger, & R. Markowetz (Hrsg.),
Handbuch Inklusion und Sonderpädagogik
(1, S. 485–490).
UTB GmbH.
Häfeli, K., Hofmann, C., & Schellenberg, C.
(2014).
Berufliche Integration für alle? Die Rolle der Sonderpädagogik bei der Berufsorientierung.
In A. Ryter, & D. Schaffner (Hrsg.),
Begleitung bei der Berufsintegration – neue Anforderungen an Professionalität.
(S. 135–146).
hep verlag.
Hofmann, C.
(2015).
Übergang in den Arbeitsmarkt nach einer Attestausbildung.
In K. Häfeli, M. P. Neuenschwander, & S. Schumann (Hrsg.),
Berufliche Passagen im Lebenslauf
(1, S. 189–218).
Springer VS.

Weitere Publikationen

Hofmann, C., Häfeli, K., Krauss, A., Müller, X., Duc, B., & Lamamra, N.
(2019).
Situation der Lernenden und Bewältigung von Übergängen im niederschwelligen Ausbildungsbereich (LUNA). Valorisierungsbericht.
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich.
Hofmann, C., Häfeli, K., & Müller, X.
(2019).
Auf Umwegen zum Ziel? Ausbildungseinstieg bei Jugendlichen in einer zweijährigen beruflichen Grundbildung mit Berufsattest in der Schweiz.
BWP-Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis,
5,
21–25.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
(2019).
Zwischen Traum und Realität.
Heilpädagogik aktuell,
26,
3.
Schellenberg, C., Hofmann, C., & Georgi-Tscherry, P.
(2017).
Laufbahnen auf der Sekundarstufe II mit Nachteilsausgleich.
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik.
Schellenberg, C., Hofmann, C., & Georgi-Tscherry, P.
(2017).
Gerechtere Bildungschancen dank Nachteilsausgleich? Ergebnisse eines Forschungsprojektes zur Umsetzung des Nachteilsausgleichs und Laufbahnen auf Sekundarstufe II.
Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik,
23
(10),
18–25.
Hofmann, C., & Schellenberg, C.
(2015).
Die Rolle der Eltern bei der beruflichen Integration.
Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik,
21
(11-12),
6–13.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
(2015).
Risiko- und Schutzfaktoren beim Übergang von der Schule in den Beruf.
Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik,
21
(11-12),
14–21.

Konferenzbeiträge

Schellenberg, C., & Hofmann, C.
School to work transition in Switzerland: Results from two studies about influencing factors on transition and early career success. Vortrag gehalten im Symposium “(Cross-Country Perspectives) Perspectives of Youths with Disabilities in Inclusive Transition Processes.
[Konferenzvortrag].
ECER-Kongress,
Hamburg, Deutschland.
Hofmann, C.
EBA-Lernende und ihre beruflichen Wege nach der Grundbildung.
[Konferenzvortrag].
Hofmann, C., & Müller, X.
Lernende in Übergangssituationen im niederschwelligen Ausbildungsbereich LUNA: Berufswahl und Einstieg in die Ausbildung.
[Konferenzvortrag].
Hofmann, C.
Junge Berufsleute beim Einstieg in den Arbeitsmarkt: Die Rolle von „supported education“ im ersten Arbeitsmarkt.
[Konferenzvortrag].
Hofmann, C., & Häfeli, K.
Arbeitssituation und berufliche Perspektiven nach einer zweijährigen Grundausbildung mit eidgenössischem Berufsattest.
[Konferenzvortrag].
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
Berufswahlvorbereitung für Jugendliche mit einer Beeinträchtigung: Auf der Gratwanderung zwischen Traumberuf und realen beruflichen Möglichkeiten.
[Konferenzvortrag].
Hofmann, C., & Häfeli, K.
Attestausbildung für schwächere Jugendliche eine gelungene Berufsbildungsreform?
[Konferenzvortrag].

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

Schellenberg, C., & Hofmann, C.
Jugendliche zwischen Traumberuf und Realität. Übergang I aus der Sicht der Forschung. Was sind Gelingensbedingungen, wo gibt es Stolpersteine?
Jugendliche zwischen Traumberuf und Realität. Erfolgreiche neue Ansätze in der Berufswahlvorbereitung.,
Zürich, Schweiz.
Hofmann, C.
EBA-Lernende und ihre beruflichen Wege nach der Ausbildung.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
Berufswahl bei Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf.
Hofmann, C.
Jugendliche mit besonderem Förderbedarf auf dem Weg von der Schule in den Beruf. Situation und Ausbildungsmodelle in der Schweiz und Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt.
Hofmann, C.
Support from teachers and trainers in VET: Pathways to career aspirations and further career development.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
Berufsorientierung: möglichst, konkret und praktisch. Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
Berufswahlvorbereitung an der Schule bei Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf.
Tagung „Fit für die Berufslehre“ (geleitet von C., Schellenberg & C., Hofmann),
Zürich, Schweiz.

Öffentlichkeitsarbeit

Hofmann, C., & Schellenberg, C.
(2016, Januar 1).
„Zwischen Stuhl und Bank“ beim Berufseinstieg – Tagungsrückblick.
Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung