Personen

Cornelia Müller Bösch

Titel
lic. phil.
Funktion
Senior Lecturer
Cornelia Müller Bösch, lic. phil.
E-Mail
cornelia.muellerboesch [at] hfh.ch
Raum
127
Studiengänge
MA Schulische Heilpädagogik
Institut
Institut für Behinderung und PartizipationZum Institut

Tätigkeit an der HfH

Lehrtätigkeiten

  • Master Schulische Heilpädagogik: Expertin in den Studienschwerpunkten Lernen und geistige Entwicklung
  • Modulleitung P3_01_Inklusive Didaktik unter heilpädagogischer Perspektive. Lernen und Partizipation in Sprache und Mathematik (Master SHP)
  • Dozentin im Modul Berufspraxis 1 (Master SHP)

Weiterbildung und Dienstleistung

  • Fachberatungen zu Themen der Umsetzung integrativer Sonderschulung (z.B. Zusammenarbeit, Lernbegleitung, Lerncoaching, Förder- und Bildungsplanung)
  • Inklusiver Unterricht (Lernen am gemeinsamen Gegenstand, universelles Design von Lernen, Entwicklungslogische Didaktik, Mathematische Förderung, Lernbegleitung, Personalisierung und Lerncoaching)
  • Praxisberatung

Forschung und Entwicklung

  • Netzwerk inklusive Bildung an der Hochschule - stark hoch 3. Co-Projektleitung. 
  • Forschung und Entwicklung im Projekt écolsiv am Institut Unterstrass. Kooperationsprojekt. 
  • Miteinander und voneinander Lernen im Spannungsfeld zwischen Individualität und Gemeinschaft. Eine Untersuchung in Schulen mit personalisiertem Unterricht. Dissertationsprojekt. 

Profil

Berufserfahrung

  • Tätigkeit als Schulische Heilpädagogin (20 Jahre Berufserfahrung) in der Inklusiven Förderung und der Sonderschulung. Berufserfahrung in der Förderung, Fachleitung und Beratung an unterschiedlichen Stufen: Kindergarten, Primar- und Oberstufe, Berufsschule, 15Plus.

  • Tätigkeit als Dozentin am Institut Unterstrass an der PHZH (15 Jahre Berufserfahrung) mit den Arbeitsschwerpunkten: Fachdidaktik Mathematik (Kindergarten und Primarstufe), inklusive Didaktik und Projektleitung écolsiv (https://www.unterstrass.edu/innovation/ecolsiv/).

  • Mehrjährige Lehrtätigkeiten als Dozentin in der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen inklusive Didaktik (IHP der PHBern), Lerncoaching, personalisiertes Lernen und Unterrichtsentwicklung (IWB der PH FHNW, Brugg) und mathematische Förderung von jungen Kindern (Hfk curaviva, Zug).

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Inklusive Didaktik

  • Integrative Sonderschulung von Lernenden mit kognitiver Beeinträchtigung (Unterricht, Lernen, Zusammenarbeit)

  • Partizipation von Lernenden mit Beeinträchtigungen im Unterricht durch Lerncoaching und personalisiertes Lernen

  • Mathematische Förderung im Unterricht für alle

  • Inklusive Bildung an der Hochschule

Ausbildung

  • Doktorandin an der Universität Fribourg. Dissertation im Forschungsprojekt perLen unter der Leitung von Prof. Dr. K. Reusser (UZH), Prof. Dr. Ch. Pauli (UNIFR) und Dr. R. Stebler (UZH) .

  • Lizenziat in Sonderpädagogik (Fokus Bildung, Didaktik und Beratung), Pädagogische Psychologie II (Fokus Kognitionspsychologie, Didaktik, Motivation und mathematisches Lernen) und Philosophie (Fokus Ethik), Universität Zürich (Abschluss 2012)

  • Master of Arts in Special Needs Education, Hochschule für Heilpädagogik in Zürich, Schulische Heilpädagogin (EDK) (Abschluss 2004) 

  • Dipl. Kindergärtnerin, Kindergartenseminar in Brugg, AG (Abschluss 1997)

Forschung zu

  • Miteinander und voneinander Lernen im personalisierter Unterricht

  • Inklusion in der Hochschule (Projekt écolsiv)