Bedeutung von Vertrauen, Bindung und Verlässlichkeit in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen

Weiterbildung

Kontakt

Hochschuladministration
E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch

Leitung

Thomas
Müller
Prof. Dr. phil. habil.

Überblick

Dass es eines guten pädagogischen Bezugs bedarf, um erfolgreich mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen arbeiten zu können, erscheint selbstverständlich. Doch wodurch ist dieser gekennzeichnet und welche Bedeutung kommt insbesondere den Aspekten Vertrauen, Bindung und Verlässlichkeit zu? Braucht es Vertrauen, um gerade mit emotional-sozial förderbedürftigen Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und was unterscheidet es von Bindung und Verlässlichkeit? Der Kurs führt differenziert in diese Aspekte ein und lässt auch die Betroffenen in ihrem Urteil zu Vertrauen und Verlässlichkeit 'zu Wort' kommen.

Fakten
Kursnummer
2022-63
Datum
Dauer
Montag, 5. September 2022, 13-16.30 Uhr
Dienstag, 6. September 2022, 9.15-16.30 Uhr
Maximale Anzahl Teilnehmende
22
Ort

Zürich

Anmeldeschluss
Kosten
CHF 480

Ziele

Ziel ist die Auseinandersetzung mit scheinbar selbstverständlichen Aspekten des pädagogischen Bezugs. Wissensbestände werden hinterfragt und erweitert. Die Reflexionsfähigkeit zur Auseinandersetzung mit der eigenen Person im pädagogischen Bezug wird erhöht.

Arbeitsweise

analog/Vortag/Methoden der Erwachsenenbildung

Zielgruppen

Bedeutung von Vertrauen, Bindung und Verlässlichkeit in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei den Durchführungsmodalitäten erforderlich sind (wie z. Bsp. besondere Schutzmassnahmen oder eine Online-Durchführung). Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter:innen, Student:innen, Weiterbildungsteilnehmer:innen sowie für externe Besucher:innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden. Wir weisen Sie daraufhin, dass sich die HfH vorbehält, das Schutzkonzept an die aktuelle Lage anzupassen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie den eingangs geschilderten Teilnahmebedingungen zu.