Förderdiagnostik Mathematik Mittelstufe (MS) (Onlinewahlmodul)

Weiterbildung
Kontakt
Leitung
Barbara
Zutter Baumer
Titel
lic. phil.
Funktion
Senior Lecturer
E-Mail
barbara.zutter [at] hfh.ch

Schwerpunkt

PSS

Fakten
Kursnummer
1 W137.SJ 2021
Datum
Dauer
1 Tag
Maximale Anzahl Teilnehmende
27
Anmeldeschluss
Kosten

CHF 280

Ziele

Die Studierenden beschreiben verschiedene förderdiagnostische mathematische Instrumente für die Mittelstufe, werten sie aus und bewerten die Ergebnisse.
Sie vernetzen die diagnostischen Elemente zielführend für die Förderung im Unterricht.
Sie bewerten deren Nutzen.
Die Studierenden können eigene Fallbeispiele einbringen.

Inhalt

Förderdiagnostik und Förderplanung als Unterrichtselement.
Diverse spezifische Diagnoseverfahren wie z.B.Fehleranalysen, Flexible Interviews in der Mathematik zur Erforschung der Denkwege, BesMath 1 -3.

Voraussetzungen

Inhalte und Kompetenzen wie sie in den Modulen P03 Förderdiagnostik, P05 Unterricht Integrative Didaktik und Spezielle Didaktik undP10 Fachdidaktik Mathematik PSS vermittelt werden.

Weitere Angaben

Fallorientierte Förderdiagnostik, Erproben einzelner Instrumente.

Dieses Wahlmodul wird am angegebenen Datum online durchgeführt.

Bibliographie/Literatur

Scherer, P. + Moser Opitz, E. (2010). Fördern im Mathematikunterricht der Primarstufe. Heidleberg: Spektrum Akademischer Verlag.