IFO 2023: 36. Jahrestagung der Inklusionsforscher:innen

Weiterbildung

Kontakt

Hochschuladministration

E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch

Leitung

Ingo
Bosse
Titel
Prof. Dr.

Funktion

Professor für ICT for Inclusion

Kathrin
Müller
Titel
Prof. Dr.

Funktion

Professorin für Inklusion und chancengerechtes Lernen

Daniela
Nussbaumer
Titel
Prof. Dr.

Funktion

Professorin für MINT-Lernen und -Lernentwicklung unter erschwerten Bedingungen

Fakten

  • Datum
  • Maximale Anzahl Teilnehmende
    180
  • Ort
    Zürich oder online
  • Anmeldeschluss

Überblick

Die IFO-Tagung 2023 in Zürich hat das Ziel, das Verhältnis von Inklusion und Demokratie sowie Chancengerechtigkeit aus einer interdisziplinären und internationalen Perspektive in den Blick zu nehmen. Hierbei wird die Beziehung zwischen gesellschaftlichen, insbesondere demokratischen Strukturen und Inklusion auf System-, Handlungs- und Subjektebene besonders bedeutsam, die es theoretisch und empirisch zu analysieren gilt. Es wird ausdrücklich gewünscht, dass diese Verhältnisbestimmungen über den traditionellen Kontext des Bildungssystems hinaus gehen und fächerübergreifende sowie methodisch vielfältige Perspektiven präsentiert werden.

Zielgruppen

Die Tagung richtet sich neben Forschenden auch explizit an pädagogische Fachpersonen sowie Betroffene.

Detailprogramm und Anmeldung

Weitere Informationen zu den Inhalten, dem Programm wie auch der Anmeldung finden Sie auf der Tagungsseite.

Zur Tagungsseite

Verwandte Angebote