Ist Inklusion in den Schulen in der Schweiz umsetzbar?

Weiterbildung

Kontakt

Hochschuladministration

E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch

Leitung

Monika
Wicki
Titel
Prof. Dr. phil.

Funktion

Professorin für Special Needs Educational Governance

Überblick

Die Forderung nach Inklusion stellt die Gesellschaft, die Organisationen und die Mitarbeitenden vor grosse Herausforderungen. Um dieser Forderung im Schulalltag gerecht zu werden müssen pädagogische Voraussetzungen, politische Rahmenbedingungen und praktische Umsetzungsaktivitäten gut aufeinander abgestimmt sein. Im Kurs werden Einblicke in die nationalen und internationalen Umsetzungsbemühungen der inklusiven Bildung gegeben und die Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort diskutiert und entsprechende Strategien entwickelt.

Fakten

  • Kursnummer
    2022-95.10
  • Maximale Anzahl Teilnehmende
    30
  • Anmeldeschluss
  • Kosten
    Nach Absprache. Interessierte melden sich bei abrufkurse [at] hfh.ch

Ziele

  • Einblicke in den aktuellen Forschungsstand zur inklusiven Bildung
  • Kenntnisse der theoretischen, rechtlichen, organisations- und professionsbezogenen Anforderungen der Implementation der inklusiven Bildung
  • Erarbeiten von lokalen und regionalen Umsetzungsmöglichkeiten

Arbeitsweise

Dieser Kurs kann von Institutionen und Teams als Abrufangebot gebucht werden. Planung des Angebots gemeinsam mit den Auftraggebenden in Bezug auf Inhalt, Ort, Zeit, Form.

Zielgruppen

Lehrpersonen, Schulleitungen, Verwaltung und Behörden

Kosten / Kontakt

Nach Absprache. Interessierte melden sich bei abrufkurse [at] hfh.ch