Personen

Daniel Hofstetter

Titel
Prof. Dr.
Funktion
Professor für Professionalisierung und Kompetenzentwicklung
Daniel Hofstetter, Prof. Dr.
Tel. direkt
E-Mail
daniel.hofstetter [at] hfh.ch
Raum
328
Studiengänge
MA Schulische Heilpädagogik
MA SHP/Fachreferierende Studienschwerpunkte
Professor*innen
Institut
Institut für Professionalisierung und SystementwicklungZum Institut

Publikationen

D., Hofstetter; B., Gardin-Baumann.
(2020).
Schule integriert… starke multiprofessionelle Teams.
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik - HfH
D., Hofstetter.
(2019).
Kinder als AkteurInnen im schulischen Selektionsprozess. .
Springer VS
D., Hofstetter.
(2019).
La negociation de l'echec scolaire. Une approche ethnographique.
Revue hybride de l'education.
3,
(1),
56–74.
Doi
10.1522/rhe.v3i1.865
D., Hofstetter.
(2018).
Experteninterview zum Thema Selektion in der Schule: Sek oder Real? Die Schüler sollen entscheiden. Eine Stadtberner Schule will das Übertrittsverfahren in der 6. Klasse abschaffen - zum Wohl der Kinder.
SRF
D., Hofstetter; A., Duchêne.
(2018).
Goffman und die Aushandlung schulischer Ungleichheiten»/ Colloque «Goffman et la négociation des inégalités scolaires.
D., Hofstetter.
(2017).
Die schulische Selektion als soziale Praxis: Aushandlungen von Bildungsentscheidungen beim Übergang von der Primarschule in die Sekundarstufe I.
Beltz Juventa
D., Hofstetter.
(2017).
Soziale Bildungsungleichheiten als Streitpunkt in erziehungswissenschaftlicher Forschung.
Springer
47-61.
Doi
10.1007/978-3-658-10516-7

Vorträge

D., Hofstetter.
(2019).
Frühe Förderung – Faktor für Schulerfolg?.
Roundtable Institut neue Schweiz (INES),
Zürich, Schweiz:
INES
D., Hofstetter.
(2019).
Soziale Prozesse schulischer Selektion.
15 DaZ-Tagung zum Thema «Mechanismen sozialer Ungleichheit",
Chur, Schweiz:
Pädagogische Hochschule Graubünden
D., Hofstetter.
(2019).
Soziale Kräfte in schulischen Beurteilungssituationen.
QUIMS-Netzwerktagung,
Zürich, Schweiz:
Kanton Zürich Bildungsdirektion
D., Hofstetter.
(2019).
Wer die legitime Sprache spricht, ist noch lange keine legitime Sprecherin.
15 DaZ-Tagung zum Thema «Mechanismen sozialer Ungleichheit",
Chur, Schweiz:
Pädagogische Hochschule Graubünden
D., Hofstetter.
(2018).
Soziale Prozesse schulischer Selektion beim Übergang von der Primarschule in die Sekundarstufe I.
Kolloquium Forschung und Entwicklung,
Luzern, Schweiz:
Pädagogische Hochschule Luzern
D., Hofstetter.
(2018).
Orienter et sélectionner: des négociations inégales?.
séminaire «Langage, pouvoir et inégalités sociales»,
Fribourg, Schweiz:
Université de Fribourg
D., Hofstetter.
(2018).
L‘articulation entre l‘Agenda 2030, l‘unité de recherche «Inégalités, diversité et institutions scolaires» et le module «Société, système scolaire et diversité».
1ère réunion de la Commission suisse pour l’UNESCO,
Fribourg, Schweiz:
Haute école pédagogique de Fribourg