Webshop

VIA — Videobasierte In-vivo-Arbeit

Interaktive Dialogszenen für die Sprachtherapie
VIA — Videobasierte In-vivo-Arbeit
Format
DVD
Autoren
Jana Kosack
Status
Verfügbar
Preis
CHF 10.00
Produktinformationen
Erschienen
2012
Produktion
HfH Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Dauer
32 Minuten
Kamera und Schnitt
Janna Kosack
Sprecher
Thomas Ruff, Karl Schneider
Sprachen
Deutsch, Untertitel: Deutsch

In der Praxis und in der wissenschaftlichen Diskussion herrscht Einigkeit darüber, dass Redeflussstörungen auch ausserhalb des Therapieraumes behandelt werden müssen. Die In-vivo-Therapie festigt in realen Lebenssituationen den Erfolg und erleichtert den Transfer in den Alltag, daher hat diese Methode in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Die vorliegende DVD thematisiert den Zwischenschritt: von der Übung im Therapieraum zu In-vivo-Situationen. Zahlreiche Filmsequenzen zeigen alltägliche Kommunikationssituationen, die Betroffene zur Desensibilisierung oder zur Übung von Therapiemethoden im Sinne des Fluency-Shaping- oder des Non-Avoidance-Ansatzes nutzen können. Ziel ist es, dass die Jugendlichen oder Erwachsenen mithilfe der DVD vor der direkten Durchführung in der Therapie, zu Hause oder im Selbsttraining üben. Das Therapiemittel kann sehr vielseitig, methodenkombiniert und in verschiedenen Phasen einer Stottertherapie verwendet werden. Sinnvoll ist der Einsatz der DVD auch in der Therapie von zentralen Sprachstörungen.
Es sind insgesamt 15 Filmsequenzen zwischen 30 Sekunden und 4 Minuten: alle Filme zusammen dauern 32 Minuten. 14 Filmsequenzen können jeweils in drei verschiedenen Varianten abgespielt werden: 1. langsames Sprechen, 2. lockeres Stottern, 3. ohne Sprechton

Kontakt

HfH Shop
Tel: +41 44 317 11 31

shop [at] hfh.ch

Weitere interessante Artikel