Banking Time - Umgang mit auffälligem Verhalten

Weiterbildung

Kontakt

Hochschuladministration

E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch

Leitung

Lars
Mohr
Titel
Dr. phil.

Funktion

Senior Lecturer

Alex
Neuhauser
Titel
Dr. phil.

Funktion

Senior Researcher

Überblick

Der Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen ist nach wie vor für viele Lehrpersonenein ein Schlüsselproblem: Es erschwert in der Regel nicht nur das Lernen der Schüler:innen, sondern belastet auch ihre Beziehung zu den Lehrpersonen. Hier setzt die Interventionsmethode «Banking Time» an: Sie trägt zur Stärkung der Beziehung bei und hilft Verhaltensauffälligkeiten wirksam zu begegnen. Im Kurs wird aufbauend auf der Bindungstheorie in die Banking Time eingeführt. Dabei lernen Sie Anwendungsmöglichkeiten kennen, erproben die Durchführung der Banking Time und erhalten einen Einblick in die Erfahrungen mit der Banking Time in der pädagogischen Praxis.

Fakten

  • Kursnummer
    2023-95.16
  • Maximale Anzahl Teilnehmende
    30
  • Ort

    Nach Absprache

  • Anmeldeschluss
  • Kosten
    Nach Absprache. Interessierte melden sich bei abrufkurse [at] hfh.ch

Ziele

  • Die Kursteilnehmenden kennen das Banking Time Konzept.
  • Sie planen und erproben die Umsetzung der Banking Time.

Arbeitsweise

Inputs zu theoretische Grundlagen, Vorstellen von Konzepten und Instrumenten, Videobeispiele, Anwendungen im Rollenspiel

Zielgruppen

Praktiker:innen aus heilpädagogischen und pädagogischen Arbeitsbereichen (z.B. Kindergarten, (Sonder-)Schulen, Wohneinrichtungen).

Kosten / Kontakt

Nach Absprache. Interessierte melden sich bei abrufkurse [at] hfh.ch