Personen

Dennis Christian Hövel

Titel
Prof. Dr.
Funktion
Leiter Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung / Professor
Dennis Christian Hövel, Prof. Dr.
E-Mail
dennis.hoevel [at] hfh.ch
Raum
229
Sprechstunde
wöchentlich - Terminvereinbarung via Ilias
Studiengänge
Gebärdensprachlehrer*in
Schulische Heilpädagogik
Institut
Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische EntwicklungsförderungZum Institut

Tätigkeit an der HfH

Professor für Prozesse des Lernens und Lernentwicklung unter psychosozial erschwerten Bedingungen

Fachreferent für den Studienschwerpunkt Lernen

Modulleitung Lernen I

Weiterbildung und Dienstleitung im Bereich «Sozial-emotionalen Lernens» (SEL), Verlaufsdiagnostik und LP21

 

Profil

ResearchGate

seit 06/2021 Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Zürich 
Leiter des Instituts für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung

09/2020 - 05/2021 Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH), Zürich 
Professor für Prozesse des Lernens und der Lernentwicklung unter erschwerten Bedingungen. Auseinandersetzung in Forschung, Lehre, Weiterbildung und Dienstleistung mit Schülerinnen und Schülern mit kombinierten Problemlagen in den Bereichen Lernen und Verhalten.

09/2019 - 08/2020 Universität zu Köln 
Vertretung der Professur für Didaktik des inklusiven Unterrichts. Auseinandersetzung in Forschung und Lehre mit Schülerinnen und Schülern mit kombinierten Problemlagen in den Bereichen Lernen und Verhalten.

02/2015 - 08/2019 - Universität zu Köln 
Studienrat im Hochschuldienst, Forschung und Lehre im FS ESE, Mitglied des gemeinsamen Prüfungsausschusses der Lehrämter

04/2015 - 03/2019 - Universität zu Köln 
stellvertretender Direktor des Departments Heilpädagogik und Rehabilitation, Vorsitzender der Kommission für Studium und Lehre

07/2013 - 01/2015 - Kompetenzteam NRW 
Moderator für Vielfalt Fördern – Teamentwicklung, Diagnostik und Didaktik – als Angebot der staatlichen Lehrerfortbildung

08/2013 - 01/2015 - Universität zu Köln 
Sonderschullehrer im Hochschuldienst, Teilabordnung mit halber Stundenzahl für die Forschungsprojekte Entwicklung und Evaluation von präventiven Massnahmen und Virtuelles Schulboard

09/2011 - 01/2015 - Jakob-Moreno-Schule, Gummersbach, Förderschule LE & ESE 
Sonderschullehrer im Kompetenzzentrum sonderpädagogischer Förderung; Diagnostik, Förderplanung und Beratung an Grundschulen und Gymnasien, Fachunterricht in der Förderschule

seit 2009 - Heilpädagogische Akademie für Erziehungshilfe & Lernförderung e.V. 
Dozent für die Fortbildungsthemen Prävention, Diagnostik, Classroom Management und Inklusion

02/2006 - 08/2009 - Jakob-Moreno-Schule, Gummersbach, Förderschule LE & ESE 
Übungsleiter emotionale-soziale Kompetenztrainings, VHS-Kurse Xpert - European Passport

09/2001 - 07/2002 - Anne-Frank-Schule, FS GE 
Zivildienst

Ausbildung

2013 - 2014 - Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg 
Promotionsstudium Sonderpädagogik an der Fakultät I Bildungs- und Sozialwissenschaften, Prof. Dr. C. Hillenbrand Abschluss: Promotion (Dr. phil.), summa cum laude

2009 - 2011 - Studienseminar Engelskirchen 
Referendariat im Lehramt Sonderpädagogik mit den FSP Emotional-soziale Entwicklung und Lernen Abschluss: 2. Staatsexamen, Vokation

2002 - 2009 - Universität zu Köln 
Lehramt Sonderpädagogik, Sondererziehung und Rehabilitation der Erziehungsschwierigen & Lernbehinderten Abschluss: 1. Staatsexamen

2002 - 2009 - Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn 
Unterrichtsfach Religion, evangelische Theologie Abschluss: 1. Staatsexamen

1998 - 2001 Erzbischöfliches St. Angela Gymnasium, Wipperfürth 
Abschluss: Abitur

Forschung zu

SEL - Sozial-Emotionales-Lernen: Entwicklung, Wirksamkeitsevaluation und Implementation von evidenzbasierten Fördermassnahmen

Digitalisierung in der Heil- und Sonderpädagogik

Forschungsprojekte

SEL: Entwicklung & Evaluation von Förderprogrammen

2020 – 2023 - 'LUBO-LRS' 
Entwicklung und Evaluation eins Ergänzungsmoduls zu Lubo aus dem All! für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten Förderung durch: (in Vorbereitung) Publikationen

2021 - 2022 - ‚Klaros KlasseKinderSpiel‘ - TEACH-WELL
Weiterentwicklung und Mehrebenenwirksamkeitsevaluation der Unterrichtsbroschüre ‚Klaros KlasseKinderSpiel‘
Förderung durch: Verein Klasse 2000 e.V. & AOK Hessen

2016 - 2019 - 'IBU' 
Inklusiver Biologieunterricht - Förderung emotionaler Kompetenz in Kombination mit humanbiologischen Unterrichtsinhalten 
Förderung durch: Kooperationsprojekt Sonderpädagogik und Fachdidaktik 

2015 - 2016 - ‚Mut tut gut‘ 
Weiterentwicklung und Wirksamkeitsevaluation der Gewaltpräventionsmassnahme ‚Mut tut gut‘ 
Förderung durch: VHS & Polizei des Oberbergischen Kreises 

2012 - 2015 - 'Lubo aus dem All!' und 'Ben & Lee' Einwerbung der eigenen Abordnung mit halber Stundenzahl. Entwicklung und Evaluation der Präventionsprogramme 'Lubo aus dem All!' und 'Ben & Lee' 
Förderung durch: Bezirksregierung Köln

Inklusion & Schulentwicklung

2020 - 2021 - 'IN_USE' 
INformationstechnologien Und Special Education untersuscht Nutzungsformen von ICT in der Heilpädagogik und deren Wirkung für Schüler*innen mit Förderbedarf.
Förderung durch: HfH

2019 - 2021 - 'MULTIMO' 
Diagnostik und multimodale mehrstufige Förderung von Kindern mit externalisierenden Verhaltensproblemen im multiprofessionellen Team der inklusiven Grundschule 
Förderung durch: Innovationspool Sonderpädagogik, Universität zu Köln 

seit 2016 - 'VSB - Virtuelles Schulboard' 
Adaption und Pilotevaluation des virtuellen Schulboards im Kreis Mettmann  
Förderung durch: Kreis Mettmann 

Alle Projekte anzeigen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Hövel, D. C., Hennemann, T., Urban, M., & Osipov, I.
(2020).
„Die Mischung macht den Unterschied“ - Selektive Wirksamkeitsstudie zur Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen mit dem Ben & Lee Programm.
Emotionale und Soziale Entwicklung (ESE) in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen,
2,
30–44.
Hövel, D. C., & Hochstein, L.
(2020).
Einzelbefunde zur Implementation des Marburger Konzentrationstrainings in den Mathe- und Deutschunterricht.
Lernen und Lernstörungen,
9,
37–47.
Hövel, D. C., Zimmermann, D., Meyer, B., & Gingelmaier, S.
(2020).
„Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt“. Der Trainingsraum: Empirische Befunde, theoretische Perspektiven, pädagogische Alternativen.
Sonderpädagogische Förderung heute,
65,
1–15.
Fränkel, S., Lammerding, S., Hanke, P., Friebe, C., & Hövel, D. C.
(2020).
Im Team geht’s besser! Vorstellung der Konzeption des neuen Vorbereitungskurses: „Inklusion–Kooperation in multiprofessionellen Teams in der Primarstufe“ an der Universität zu Köln.
K:ON -Kölner Online Journal für Lehrer*innenbildung,
2
(2),
153–171.
Offer-Boljahn, H., Hövel, D. C., & Hennemann, T.
(2019).
A Multi Component Interven-tion in Early Child Education: A Systematic Review.
ENPAIR,
1
(1),
31–44.
Hövel, D. C., Rietz, C., & Hennemann, T.
(2019).
Meta-Analyse programmatischer-präventiver Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung in der Primarstufe.
Emotionale und Soziale Entwicklung (ESE) in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen,
1,
38–55.
Ferreira González, L., Hövel, D. C., Hennemann, T., & Schlüter, K.
(2019).
Auswirkungendes gezielten Einsatzes von Classroom Management Strategien im inklusiven Fachunterricht Biologie auf das Unterrichtsverhalten von Schülern unter erhöhten Risiken aus Perspektive der Lehrperson - Eine Einzelfallstudie.
Empirische Sonderpädagogik,
1,
53–70.

Buchbeiträge

Hövel, D. C., Hagen, T., Hennemann, T., Hillenbrand, C., & Rietz, C.
(2020).
Psychische Gesundheit und Wohlbefinden im Klassenraum durch das Good Behavior Game: (Team- Oriented Classroom Intervention to support Mental Health and Well Being – TEACH-WELL).
In M. Grosche, J. Decristan, K. Urton, N. C. Jansen, G. Bruns, & B. Ehl (Hrsg.),
Sonderpädagogik und Bildungsforschung - Fremde Schwestern
Klinkhadrt.
Hövel, D. C., van Zadelhoff, R., Hennemann, T., & Fränkel, S.
(2020).
„Das kennt man, das macht man […] und das Neue ist dann letztendlich hinten runtergefallen“: Technik-Akzeptanz des Virtuellen Schulboards (VSB) aus Sicht von Schulleiter*innen.
In K. Kaspar, M. Becker-Mrotzek, S. Hofhues, J. König, & D. Schmeinck (Hrsg.),
Bildung, Schule und Digitalisierung
Waxmann.
Hövel, D. C.
(2020).
Präventive Förderung durch Trainingsprogramme im inklusiven schulischen Setting.
In T. Bolz, H. Ricking, B. Rieß, & M. Wittrock (Hrsg.),
Prävention und Intervention bei Verhaltensstörungen: Gestufte Hilfen in der schulischen Inklusion
Kohlhammer.
Hövel, D. C., & Hennemann, T.
(2019).
Kooperative Dokumentation der erweiterten individuellen Förderung. Das virtuelle Schulboard.: Chance und Herausforderung für die inklusive schulische Bildung.
In A. Schuhmacher, & E. Adelt (Hrsg.),
Lern- und Entwicklungsplanung
(S. 203–218).
Waxmann.
Hennemann, T., Leidig, T., Hövel, D. C., & Casale, G.
(2019).
Effektive präventive Förderung bei herausforderndem Verhalten in der Schule: Chance und Herausforderung für die inklusive schulische Bildung.
In A. Schuhmacher, & E. Adelt (Hrsg.),
Lern- und Entwicklungsplanung
(S. 129–146).
Waxmann.
Casale, G., Hövel, D. C., Hennemann, T., & Hillenbrand, C.
(2018).
Prävention und psychische Gesundheitsförderung in der Schule: Entwicklung und Perspektiven.
In H. Christiansen, D. Ebert, & B. Röhrle (Hrsg.),
Prävention und Gesundheitsförderung
(S. 245–285).
DGVT-Verlag.
Hillenbrand, C., Hennemann, T., Hens, S., & Hövel, D. C.
(2018).
"Lubo aus dem All!" 1. und 2. Klasse. Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen.
(4).
Ernst Reinhardt.

Weitere Publikationen

Hagen, T., Rietz, C., Hillenbrand, C., Hennemann, T., & Hövel, D. C.
(2020).
TEACH-WELL. Psychische Gesundheit und Wohlbefinden im Klassenraum durch das Good Behavior Game.
Emotionale und Soziale Entwicklung (ESE) in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen,
2,
160–171.
Urban, M., Hövel, D. C., & Hennemann, T.
(2020).
Ben & Lee: Ein Programm zur systematischen Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen im Deutsch- und Sachunterricht für die 3. & 4. Klasse.
Zeitschrift für Heilpädagogik,
71,
160–172.
Hövel, D. C., & Küven, J.
(2019).
Einzelfallbefunde einer programmatischen Aufmerksamkeitsförderung mit anschließender Implementation in den Mathematikunterricht.
Zeitschrift für Heilpädagogik,
70,
592–604.
Hövel, D. C., & Mehlmann, E.
(2019).
Zahlen, Fakten und Entwicklungen im Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung in Nordrhein-Westfalen.
Emotionale und Soziale Entwicklung (ESE) in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen,
1,
242–247.
Hagen, T., & Hövel, D. C.
(2017).
Übernehmen Sie die Regie! Mithilfe von Förder- und Präventionsprogrammen können Lehrkräfte ihre Schüler anleiten, sich angemessen gegenüber anderen zu verhalten. Ein transparenter Handlungsleitfaden ist dabei ausschlaggebend für den Erfolg.
Grundschule,
9,
6–11.
Hövel, D. C.
(2016).
Förderung des Arbeitsverhaltens und der Aufmerksamkeit durch Selbstinstruktion.
VBE - E[LAA]N,
62,
32–33.
Hövel, D. C., & Hennemann, T.
(2016).
Effektive Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen in der Grundschule mit Lubo aus dem All!
Postdamer Zentrum für empirische inklusionsforschung (ZEIF),
2,
1–11.

Konferenzbeiträge

Hövel, D. C.
(2020).
Ökonomische Verknüpfung von Diagnostik und Förderung mittels SDQ, Verhaltensmodifikation und DBR?!
In J. Bosch, T. Lüke, & J. Wilbert (Hrsg.),
Vorträge und Materialien der digitalen AESF Herbsttagung 2020 in Potsdam,

Anwendungen

Ferreira González, L., Hövel, D. C., Hennemann, T., & Schlüter, K.
(2021).
Mein Körper, meine Gefühle und ich – Förderung emotionaler Kompetenz.
(IV.41).
Raabe.