Fachstelle

ICT for Inclusion

Haben Sie Fragen rund um assistive Technologien und den Aufbau digitaler Medien- und Anwendungskompetenzen? Die Fachstelle ICT for Inclusion (ICT4I) dient als niederschwellige Anlaufstelle und berät Sie ab September 2021 bei Fragen zu assistiven Technologien sowie zum Aufbau digitaler Medien- und Anwendungskompetenzen in Therapie und inklusivem Unterricht.

Kontaktstelle
HfH Wortmarke
Fachstelle ICT for Inclusion
E-Mail
ict-for-inclusion [at] hfh.ch

Die Fachstelle bildet einen Zusammenschluss von Expertinnen und Experten, die sich an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik mit unterschiedlichen Schwerpunkten im Hinblick auf den Einsatz von und das Lernen mit digitalen Medien bei Kindern und Jugendlichen in Therapie und Unterricht befassen.

Expert*innen

Dr. phil. Mireille Audeoud, Expertin Hören

Prof. Dr. Ingo Bosse, Co-Leitung Fachstelle ICT for Inclusion

Prof. Wolfgang G. Braun, Experte Logopädie

Karen Ling, Expertin Unterstützte Kommunikation

Matthias Lütolf, MA, Experte Heilpädagogische Früherziehung

Prof. Dr. Melanie Willke, Expertin Unterstützte Kommunikation und körperlich-motorische Entwicklung

Prof. Fabian Winter, Experte Sehen

Unsere Angebotspalette ab September 2021 im Überblick:
Website «ICT for Inclusion» (im Aufbau)

Die Expertinnen und Experten der Fachstelle ICT4I veröffentlichen auf der Website www.ict-for-inclusion.ch spezifische Artikel für die Praxis der Heilpädagogik, Logopädie und Psychomotorik. Auf der Website werden unter anderem nützliche Technologien und digitale Tools für die Praxis vorgestellt. Daneben werden wertvolle Links zu themenrelevanten Anbietern und Informationsquellen sowie Neuigkeiten zu digitaler Bildung zur Verfügung gestellt.

Zur Website

Kurzberatung und Auftragsklärungen

Für eine kostenfreie Kurzberatung oder Auftragsklärung können die Expertinnen und Experten der Fachstelle ICT4I jederzeit niederschwellig telefonisch, schriftlich oder persönlich kontaktiert werden. Besteht ein weitergehender Beratungs- oder Informationsbedarf, werden weiterführende Aufträge vereinbart, die Weiterbildungen und Dienstleistungen umfassen können.

Weiterbildung

Das jährliche Weiterbildungsprogramm der HfH beinhaltet verschiedene Kurse zu Themen im Bereich digitale Medien. Diese Angebote können Sie über den Weiterbildungsplaner der HfH einsehen. Zudem bieten wir über die Fachstelle die Planung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten unterschiedlichen Umfangs an. Diese können spezifisch auf die Bedürfnisse anfragender Institutionen und Organisationen zugeschnitten werden. Bitte kontaktieren Sie die Fachstelle, um ein Angebot zu vereinbaren.

Zum Weiterbildungsplaner

Dienstleistungen

Die Expertinnen und Experten der Fachstelle ICT4I unterstützen das heilpädagogische und therapeutische Berufsfeld in der Erarbeitung von Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen im Bereich Digitalisierung und assistive Technologien. Die Beratungs- und Coachingsangebote können sich dabei auf fachliche, fall- oder institutionsbezogene Fragen und Themen beziehen.

Dokumente

ICT for Inclusion: Teilhabe ermöglichen durch Technologie

heilpädagogik aktuell, Nr. 31

Mit technischen Hilfsmitteln Inklusion ermöglichen

Schulblatt AG/SO 9/2021