Personen

Mireille Audeoud

Titel
Dr. phil.
Funktion
Senior Researcher
Mireille Audeoud, Dr. phil.
E-Mail
mireille.audeoud [at] hfh.ch
Raum
135
Arbeitstage
Montag, Dienstag, Freitag
Sprechstunde
Nach Vereinbarung
Studiengänge
Schulische Heilpädagogik
Institut
Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten BedingungenZum Institut

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Häfeli, K., & Audeoud, M.
(2012).
Verbindung von Forschung und Lehre an Schweizer Pädagogischen Hochschulen.
Formation et pratiques d’enseignement en questions,
(14),
27–35.
Audeoud, M.
(2018).
Alltagsbezogenes Wohlbefinden hörgeschädigter und hörender Kinder im Vergleich.
Hörgeschädigtenpädagogik,
(2),
87–93.
Haug, T., Batty, A. O., Venetz, M., Notter, C., Girard-Groeber, S., Knoch, U., & Audeoud, M.
(2020).
Validity evidence for a sentence repetition test of Swiss German Sign Language.
Language Testing,
37
(3),
412–434.

Buchbeiträge

Audeoud, M., & Wertli, E.
(2011).
Nicht anders, aber doch verschieden. Befindensqualität hörgeschädigter Kinder in Schule und Freizeit.
Edition SZH/CSPS.
Audeoud, M.
(2016).
Wie fühlen sich Hörbehinderte?
In S. Hüttche, & M. T. Wicki (Hrsg.),
Forschung für die Praxis. 15 Jahre Forschung und Entwicklung 2001-2016
(S. 10–11).
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik.

Weitere Publikationen

Haug, T., & Audeoud, M.
(2013).
„Directionality Effect“ beim Gebärdensprachdolmetschen – Welche Dolmetschrichtung präferieren Gebärdensprachdolmetscher in der Schweiz? Teil 2.
Das Zeichen,
94,
306–316.
Audeoud, M., & Haug, T.
(2013).
„Directionality Effect“ beim Gebärdensprachdolmetschen – Welche Dolmetschrichtung präferieren Gebärdensprachdolmetscher in der Schweiz? Teil 1.
Das Zeichen,
93,
124–136.
Audeoud, M.
(2012).
Subjektives Befinden hörgeschädigter Kinder in Alltagssituationen. Eine vergleichende Studie zu positiver und negativer Aktivierung 11- bis 13-jähriger integriert beschulter hörgeschädigter und hörender Kinder.
[Dissertation, Pädagogische Hochschule].
Becker, C., Krausneker, V., Audeoud, M., & Tarcsiovà, D.
(2017).
Bimodal-bilinguale Bildung für Kinder mit Hörbehinderung in Europa. Teil I: Erhebung des Ist-Stands.
Das Zeichen,
105,
60–72.
Audeoud, M.
(2016).
Politische Forderungen für eine bilinguale Praxis.
Visuell plus,
16
(30),
28.
Audeoud, M., Becker, C., Krausneker, V., & Tarcsiovà, D.
(2017).
Bimodal-bilinguale Bildung für Kinder mit Hörbehinderung in Europa. Teil III: Sprachbildung für hörbehinderte SchülerInnen in den deutschsprachigen Ländern.
Das Zeichen,
107,
416–429.
Krausneker, V., Becker, C., Audeoud, M., & Tarcsiovà, D.
(2017).
Bimodal-bilinguale Bildung für Kinder mit Hörbehinderung in Europa. Teil II: Good–Practice-Beispiele.
Das Zeichen,
106,
262–277.

Konferenzbeiträge

Audeoud, M.
"Life as it is lived". Longitudinal study of subjective wellbeing in every day life.
[Konferenzvortrag].
STILL CURIOUS LEARNING, DEVELOPMENT AND COOPERATION IN DEAF AND HARD OF HEARING CHILDREN; Internationales Symposium zu Ehren von Professor Dr. Manfred Hintermair,
Heidelberg, Deutschland.
Audeoud, M.
Emotional Wellbeing in Everyday Life of Deaf and Hard of Hearing Children, Teenagers and Adults
[Konferenzvortrag].
Emotions 2019; 7th international conference on emotions, well-being, and health,
Tilburg, Niederlande.
Audeoud, M.
Do DHH and hearing peers develop differently in their emotional wellbeing from childhood to adolescence?
[Konferenzvortrag].
Becker, C., & Audeoud, M.
Current state of Bimodal Bilingual Education in Inclusive Schools in Europe.
[Konferenzvortrag].
Audeoud, M.
Development of emotions in everyday life of hard of hearings from childhood to adolescence. A longitudinal study with Experience Sampling Method of positive and negative activation.
[Konferenzvortrag].
Haug, T., Notter, C., Girard-Groeber, S., & Audeoud, M.
Development and evaluation of a Sentence Repetition Test for Swiss German Sign Language.
[Konferenzvortrag].
Haug, T., Notter, C., Girard-Groeber, S., & Audeoud, M.
Constructing tests for small deaf communities – The case of the Sentence Repetition Test for Swiss German Sign Language.
[Konferenzvortrag].

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

Audeoud, M.
Wie sich Gebärdensprache und Lautsprache die Hand geben. Entwicklung eines bimodal-bilingualen Bildungsverständnisses.
Audeoud, M.
ToM bei gebärdensprachorientierten Kindern. Entwicklung eines Testinstruments für Theory of Mind und Emotionsverstehen.
Audeoud, M.
De-Sign Bilingual, ça veut dire quoi?
Audeoud, M.
Theory of mind und Emotionsverstehen, kommendes Erasmusprojekt.
Audeoud, M.
Psychische Gesundheit Schwerhöriger und gehörloser Menschen.
Audeoud, M.
Gebärdensprachlich-bilinguale Best-Practice in Schulen.
Audeoud, M.
Peerthing – Was Hörbehinderte von dieser Sache denken.