Personen

Susan C. A. Burkhardt

Titel
Dr. phil.
Funktion
Advanced Researcher
E-Mail
anna.burkhardt [at] hfh.ch
Raum
231
Arbeitstage
In der Regel nachmittags (Mo-Fr) oder nach Vereinbarung
Sprechstunde
Nach Vereinbarung
Studiengänge
Psychomotoriktherapie
Schulische Heilpädagogik
Logopädie
Institut
Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische EntwicklungsförderungZum Institut

Tätigkeit an der HfH

Forschung, Lehre und Weiterbildung in den Themen

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Entwicklung der Emotionsregulation
  • Entwicklung unter schwierigen Bedingungen / Resilienz
  • Flüchtlingskinder
  • Integration in Regelklassen

Masterstudiengang Schulische Heilpädagogik: Expertin im Studienschwerpunkt Verhalten

Modulleitung TB012 Entwicklungspsychopathologie

Betreuung von Masterarbeiten

Profil

  • Seit November 2012 an der HfH
  • Stellvertretende Forschungsgruppenleiterin: Entwicklung eines E-Learning-Curriculums „Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs für pädagogische und medizinisch-therapeutische Berufe“, Universitätsklinikum Ulm, 2012
  • Entwicklung und Unterricht eines Curriculums zu Hygiene, Gesundheit, HIV/AIDS-Prävention, Soft Skills und Persönlichkeitsentwicklung für Waisenkinder (2-20 Jahre) in Tansania für eine schweizerische NGO, 2011
  • Junior Researcher an der Academy for Swiss Insurance Medicine, Universitätsspital Basel, 2010
  • Doktorandin im Nationalen Forschungsschwerpunkt SESAM des SNF an der Fakultät für Psychologie der Universität Basel, 2006-2009

Ausbildung

  • Weiterbildung Swissuniversities: Doppeltes Kompetenzprofil "Den Berufsfeldbezug stärken", 2019-2021.
  • Doktorat in Psychologie an der Universität Basel (2009). (Psychophysiologie der Panikstörung und innovative Erfassungsmethoden)
  • Postgraduales Studium der Sprecherziehung an der Universität Koblenz-Landau, Deutschland.
  • Studium der Psychologie an der Universität Koblenz-Landau, Deutschland, Dipl.-Psych. 

Forschung zu

  • Verhaltensauffälligkeiten und Emotionsregulation
  • Entwicklung unter schwierigen Bedingungen / Resilienz
  • Frühe Bildung
  • Integration in Regelklassen
11.2020
12.2022
Tuning in to kids (TiK) – Emotionscoaching für Eltern zur Prävention von emotionalen und Verhaltensproblemen ihrer Kinder sowie zur Verbesserung des Familienklimas
Alle Projekte anzeigen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Altmeyer, S., Hättich, A., Burkhardt, S. C. A., Krauss, A., & Lanfranchi, A.
(2020).
Verhalten und Befinden von Schulkindern: Diskrepanz von Kinder- und Lehrendensicht. Eine Längsschnittstudie in integrativen Regelklassen.
Psychologie in Erziehung und Unterricht,
67,
1–16.

Buchbeiträge

Weitere Publikationen

Koch, C., & Burkhardt, S. C. A.
(2012).
Masterstudiengänge im Frühbereich.
Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik,
18,
36–40.

Konferenzbeiträge

Burkhardt, S. C. A.
Gesundheit und Entwicklung von Kindern von 0-5 in besonders belasteten Familien – Ergebnisse der ZEPPELIN-Studie.
[Konferenzvortrag].
Lanfranchi, A., Neuhauser, A., Schaub, S., & Burkhardt, S. C. A.
«Putting the horse in front of the cart» in multikulturellen Schulen: Evidenzbasierte familienorientierte Prävention vor der Einschulung.
[Konferenzvortrag].
Neuhauser, A., Ramseier, E., Schaub, S., Burkhardt, S. C. A., & Lanfranchi, A.
The prevention dilemma in early interventions: How to recruit and randomise at-risk families?
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A.
Effective early childhood education with home-visiting programs: Successful approaches for promoting child development in high-risk-families.
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A., & Lanfranchi, A.
Poverty and early child development in high-risk families: Results at age 3 from a RCT-Study in Switzerland (2011-2021).
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A., Lanfranchi, A., Neuhauser, A., & Schaub, S.
„Putting the horse in front of the cart“ in multikulturellen Schulen: Evidenzbasierte familienorientierte Prävention vor der Einschulung.
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A.
Kinder aus Eritrea in der Schweiz – schulische und soziale Aspekte.
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A., & Lanfranchi, A.
Effects of early support of high-risk-families on toddlers’ development: Results of a three-year randomized controlled intervention.
[Konferenzvortrag].
Schaub, S., Burkhardt, S. C. A., Neuhauser, A., & Lanfranchi, A.
Effects of early intervention on children’s outcomes at 36 months: Evidence from the randomized controlled trial ZEPPELIN 0-3.
[Konferenzvortrag].
EARLI Conference on SIG 5 Learning and Development in Early Childhood.,
Porto, Portugal.
Hubmann, P., Gardini, E., Neuhauser, A., Burkhardt, S. C. A., Schaub, S., Turecki, G., & Ehlert, U.
Early intervention moderating the effect of maternal sensitivity on FKBP5 methylation in children living in psychosocially disadvantaged families.
[Konferenzabstract].
Hubmann, P., Neuhauser, A., Schaub, S., Burkhardt, S. C. A., Lanfranchi, A., & Ehlert, U.
A longitudinal view on nail cortisol: Stability and changes over one year in early childhood
[Konferenzabstract].
Burkhardt, S. C. A.
Warum ZEPPELIN erforscht, was die Praxis braucht und warum die Praxis RCT-Langzeitstudien wie ZEPPELIN braucht.
[Konferenzvortrag].
Hubmann, P., Burkhardt, S. C. A., Neuhauser, A., Schaub, S., Lanfranchi, A., & Ehlert, U.
Effects of an early intervention program on chronic biological stress – A longitudinal RCT with psychosocially disadvantaged children.
[Konferenzabstract].
Burkhardt, S. C. A.
Effects of early support of high-risk-families on toddler’s development: Results of a randomized controlled intervention.
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A.
Schulische Integration – Worum geht’s?
[Konferenzvortrag].
Burkhardt, S. C. A.
Integration und Inklusion in der Schule – Was wirkt?
[Konferenzvortrag].
8. Schweizer Kongress Sonderpädagogik SZH,
Bern, Schweiz.
Burkhardt, S. C. A.
Schulische Integration – Was wirkt?
[Konferenzvortrag].
1. gemeinsamer Kongress der Sektionen Schulpädagogik und Sonderpädagogik der DGfE,
Braunschweig, Deutschland.
Schandelmaier, S., Ebrahim, S., Burkhardt, S. C. A., Zumbrunn, T., de Boer, W. E. L., Guyatt, G. H., Busse, J. W., & Kunz, R.
Return to work coordination for employees receiving wage replacement benefits: meta analysis of randomised controlled trials.
[Konferenzvortrag].
XIX. EUMASS Congress,
Padova, Italy.
Liebhardt, H., Burkhardt, S. C. A., Hoffmann-Richter, U., Kiefer, M., König, E., Krauss, A., Niehues, J., & Fegert, J. M.
E-Learning-Curriculum „Sexueller Kindesmissbrauch“: Webbasierte, qualitätsgesicherte und interdisziplinäre Aus-, Fort- und Weiterbildungsmodule für pädagogische Berufe und Heilberufe.
[Konferenzvortrag].
4. Jahrestagung der AG KiM,
Halle/Saale, Deutschland.
Burkhardt, S. C. A., Liebhardt, H., Dolatschko-Ajjur, L., Hoffmann-Richter, U., & Fegert, J. M.
Using scenes from a documentary movie in sensitizing teachers to child sexual abuse.
[Poster].
3rd congress Of the EFCAP,
Berlin, Deutschland.
Schandelmaier, S., Ebrahim, S., Burkhardt, S. C. A., Zumbrunn, T., de Boer, W. E. L., Guyatt, G. H., Busse, J. W., & Kunz, R.
The effectiveness of insurance initiated return to work coordination: A meta-analysis of randomized controlled trials.
[Konferenzvortrag].
Second scientific conference on work disability prevention and integration: healthy ageing in a working society.,
Groningen, Netherlands.
Unternaehrer, E., Lieb, R., Meyer, A. H., Mill, J., Dempster, E., Staehli, S., Burkhardt, S. C. A., & Meinlschmidt, G.
Association of maternal care and DNA methylation – implications for stress-related disorders?
[Konferenzvortrag].
11th scientific meeting of the Swiss Society of Psychiatric Epidemiology,
Basel, Schweiz.
Liebhardt, H., & Burkhardt, S. C. A.
E-Learning applications about “sexual child abuse” as training tools for educational, health care and pastoral professionals.
[Konferenzvortrag].
3rd congress Of the EFCAP,
Berlin, Deutschland.
Schandelmaier, S., Burkhardt, S. C. A., Ebrahim, S., Zumbrunn, T., de Boer, W. E. L., Guyatt, G. H., Busse, J. W., & Kunz, R.
Nutzen von Case Management zur beruflichen Wiedereingliederung - Eine Meta-Analyse aus Versicherungsperspektive.
[Konferenzvortrag].
21. Reha-Kolloquium der Deutschen Rentenversicherung,
Hamburg, Deutschland.
Schandelmaier, S., Burkhardt, S. C. A., Ebrahim, S., Zumbrunn, T., Guyatt, G. H., de Boer, W. E. L., Busse, J. W., & Kunz, R.
Insurance-based case management to reintegrate patients on sick leave: A systematic review and meta-analysis.
[Konferenzvortrag].
22nd EPICOH Conference,
Oxford, United Kingdom.
Unternaehrer, E., Lieb, R., Mill, J., Burkhardt, S. C. A., & Meinlschmidt, G.
Parental care, psychopathology and DNA methylation.
[Konferenzvortrag].
41th Annual Conference,
Berlin, Deutschland.
Schandelmaier, S., Burkhardt, S. C. A., Ebrahim, S., Zumbrunn, T., de Boer, W. E. L., Guyatt, G. H., Busse, J. W., & Kunz, R.
Integrating patients on sick leave back into work: A Systematic Review and Meta-Analysis on case management.
[Konferenzvortrag].
Annual meeting of the SSGIM,
Lausanne, Schweiz.
Kunz, R., Schandelmaier, S., Burkhardt, S. C. A., Ebrahim, S., de Boer, W. E. L., & Busse, J. W.
Case Management in Versicherungen: die Evidenzlage.
[Konferenzvortrag].
SIM Annual Meeting: Stolpersteine der beruflichen Wiedereingliederung,
Olten, Schweiz.
Schandelmaier, S., Burkhardt, S. C. A., Ebrahim, S., Zumbrunn, T., de Boer, W. E. L., Guyatt, G. H., Busse, J. W., & Kunz, R.
Nutzen von Case Management zur beruflichen Wiedereingliederung - Eine Meta-Analyse aus Versicherungsperspektive.
[Poster].
21. Reha-Kolloquium der Deutschen Rentenversicherung,
Hamburg, Deutschland.

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

Burkhardt, S. C. A.
Eritreische Kinder in der Schweiz – Schulische und soziale Aspekte.
Burkhardt, S. C. A., & Templer, F.
Zeppelin 0-3: Förderung ab Geburt – Erste Ergebnisse.